Paulinus-Redaktion

Die Wochenzeitung im Bistum Trier

Der "Paulinus" ist die Wochenzeitung im Bistum Trier.

Die Wochenzeitung berichtet in der gedruckten und in der digitalen Ausgabe (E-Paper) jede Woche ausführlich über das Geschehen im Bistum Trier, in Deutschland und in der Weltkirche. Die Bistumszeitung bereitet Hintergründe fundiert auf, kommentiert und begleitet kontroverse Themen. Außerdem bietet der Paulinus Glaubens- und Lebenshilfe. - Und darüber hinaus:

www.paulinus.de: aktuelle Berichte, Dossiers, Fotogalerien und multimediale Inhalte;

www.facebook.com/paulinustrier - da ist der „Paulinus“ auch in einem sozialen Netzwerk aktiv.

www.youtube.com/PaulinusTrier - unser Video-Kanal.

Ein vom Bischof als Herausgeber der Wochenzeitung erlassenes Redaktionsstatut sichert die inhaltliche Unabhängigkeit der Redaktion; die Redaktion finden Sie im Gebäude G des Bischöflichen Generalvikariats (Mustorstraße 2).

Für Anzeigen, Abos und Vertrieb ist der Paulinus-Verlag zuständig.

Die Redaktion:

  • Bruno Sonnen, Chefredakteur
  • Zeljko Jakobovac, stellvertretender Chefredakteur
  • Tobias Wilhelm, Redakteur
  • Sarah Schött, Volontärin
  • Dorothee München, Redaktionsassistentin
  • Julia Hennen, Redaktionsassistentin
  • Ute Koenen, Layout und technische Koordination
  • Monsignore Michael Becker, Geistlicher Beirat

Neben den "festen" sind regelmäßig zahlreiche freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz.

Geschichte & mehr

1875 gründete der Priester, Politiker und Publizist Georg Friedrich Dasbach das „Paulinus-Blatt“; die Wochenzeitung ist seit 1934 Trierer Bistumszeitung und erreicht heute weltweit rund 75 000 Leser.

Der „Paulinus“ wird im Farbdruck bei der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH gedruckt.

Die Wochenzeitung im Bistum Trier erscheint auch als „Hör-Paulinus“ für blinde und sehbehinderte Menschen, produziert von der Arbeitsstelle Medien für Blinde und Sehbehinderte im Bischöflichen Generalvikariat Trier.

Weiteres: