Der hohe Dom zu Trier

Dom Außensicht
Westfront des Trierer Doms

Der Hohe Dom zu Trier ist die älteste Bischofs-Kirche in Deutschland; fast ununterbrochen ist er seit 1700 Jahren Ort der Versammlung der christlichen Gemeinde, Ort des Gottesdienstes und Sitz des Bischofs von Trier.

Im Dom sind alle Epochen der europäischen Kunst- und Baugeschichte vereint. Der Dom ist (wie die Hauptkirche in Rom) dem Heiligen Apostel Petrus geweiht. Wegen seiner herausragenden Bedeutung für die Menschheit wurde der Dom 1986 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Alle weiteren Information über Geschichte und Bau, die Gottesdienstzeiten und eine Veranstaltungsübersicht finden Sie auf den Seiten des Trierer Doms.

Link zum Trierer Dom / Dominformation
Die umfangreiche Internetpräsenz des Trierer Doms / der Dominformation
Weiteres: