Gerichtsvikar - Offizial - Bischofsvikar für die Orden

Dr. Georg Holkenbrink

Georg Holkenbrink ist als "Gerichtsvikar" zuständig für alle kirchenrechtlichen Fragen, insbesondere auch Fragen des Eherechts; als "Offizial" ist er Leiter des kirchlichen Gerichts im Bistum Trier (mehr zum Offizialat). Außerdem vertritt er den Bischof als Bischofsvikar für die Orden.

Holkenbrink ist - wie schon in seiner Amtszeit als Generalvikar - weiterhin verantwortlich für die Durchführung der kirchenrechtlichen Voruntersuchung bei Verdachtsfällen auf sexuelle Gewalt durch kirchliche Angestellte.

  • LebenslaufSwitch

    geboren 1961 in Wittlich

     Ausbildung
    1979 Abitur am Hindenburg Gymnasium, Trier
    1980-1985Studium der Theologie an der Theologischen Fakultät Trier und der Universität Freiburg
    1987   Priesterweihe im Hohen Dom zu Trier durch Bischof Dr. Hermann Josef Spital
    1990-1992    Studium des Kanonischen Rechts an der Pontifica Universitas Gregoriana in Rom, Lizentiat
    1994 Promotion zum Dr.iur.can.
    Pastorale Tätigkeit
    1987-1990 Kaplan in Bernkastel-Kues St. Michael, Longkamp St. Andreas und
    Monzelfeld St. Stephanus
    1992-1994  Vizerektor des Pontificium Institutum Teutonicum Sanctae Mariae de Anima in Rom
    1994-1999 Pfarrer in Trier St. Antonius und Trier St. Paulus
    1999-2004  Kooperator in den Pfarreien Konz (Oberemmel) St. Briktius, Konz (Krettnach) St. Ursula und Pellingen St. Antonius Abt
    2004  Ernennung zum Domkapitular an der Hohen Domkirche zu Trier
     Kanonistische Tätigkeit
    1995-2004      Diözesanrichter am Bischöflichen Offizialat Trier (nebenamtlich)
    1997-2004Bischöflicher Beauftragter für die Heilig- und Seligsprechungsverfahren im Bistum Trier
    1999-2004     Lehrauftrag im Fach Kirchenrecht am Studienhaus St. Lambert Lantershofen, ab 2000 Studienleiter
    Generalvikar
    1. Januar 2005Bischöflicher Generalvikar, Moderator curiae und Ökonom des BistumsTrier
    5. Februar 2008  Ständiger Vertreter des Diözesanadministrators Bischof Robert Brahm
    24. Mai 2009  Bischöflicher Generalvikar von Bischof Stephan Ackermann
    Offizial
    1. November 2012
    • Offizial des Bistums Trier (Offizialat online) [Leiter des kirchlichen Gerichts]
    • zusätzlich verantwortlich für die Durchführung der kirchenrechtlichen Voruntersuchung bei Verdachtsfällen auf sexuellen Missbrauch
    • Bischofsvikar für die Orden im Bistum Trier



Weiteres: