Pfingstnovene 2017 - "Unsichtbares sehen" - 1. Tag

Freitag - GOTT ALS GEHEIMNIS

Bist du zu den Quellen des Meeres gekommen,
hast du des Urgrunds Tiefe durchwandert?

Haben dir sich die Tiefen des Todes geöffnet,
hast du der Finsternis Tore geschaut?

Link Ijob 38,16 f

Impuls

Als Christ zu leben bedeutet, mit einem Geheimnis zu leben, um das wir wissen, aber das wir nicht anschauen können. Als Glaubende sind wir eingeladen, in der Nähe dieses großen und unerkennbaren Geheimnisses zu sein, das Gott selbst ist. Ein authentisches christliches Leben ist nur möglich, wenn wir Gott erlauben, Geheimnis zu sein, das wir bis zu unserem Lebensende nicht vollkommen verstehen werden. Wir können das Maß seines Handelns und das Maß seiner Liebe nicht verstehen und seine Gedanken und Wege nicht durchschauen.

Manchmal weckt dieses Geheimnis in uns das Gefühl, dass Gott nicht da ist, obwohl er für uns sichtbar geworden ist in Jesus Christus. Der Sohn Gottes hat unser menschliches Leben geteilt von der Geburt bis zum Tod. In Jesus ist Gott uns so nahe gekommen, dass wir oft gar nicht glauben können, dass Gott so sein kann.

Gott erwartet von uns nicht, dass wir ihn verstehen, sondern dass wir ihm glauben. Gerade weil er Geheimnis ist, ist Glaube möglich. Für uns stellt das eine große Herausforderung dar, weil wir Menschen alles verstehen, kontrollieren und voraussehen wollen. Aber nur, wer Gott erlaubt, ein Geheimnis zu sein, kann im Glauben vorankommen. Bitten wir Gott, den Vater, dass er uns den Heiligen Geist sende, der uns leiten möge auf unserem Glaubensweg.

Anregung

Herr, du bist barmherzig und gnädig,
langmütig und reich an Güte,
erhöre unser Gebet
und vernimm unser Flehen.

Wirke an uns ein Zeichen zum Guten.
Leite uns auf deinem Weg,
damit wir wandeln in deiner Wahrheit.

Erfreue unsere Herzen,
damit wir deinen heiligen Namen fürchten.
Denn du bist groß und tust Wunder.

Du allein bist Gott,
und keiner ist dir gleich.

aus dem byzantinischen Stundengebet, vgl. Ps 86

Für heute

Nur wer Gott erlaubt,
ein Geheimnis zu sein,
macht Fortschritte im Glauben.

Weiteres:
 /section>