Pfingstnovene 2017 - "Unsichtbares sehen" - 2. Tag

GEHEIMNIS DER SCHÖPFUNG (Samstag)

Wer wüsste nicht bei alledem,
dass die Hand des Herrn dies gemacht hat?

In seiner Hand ruht die Seele allen Lebens
und jeden Menschenleibes Geist.“

Link Ijob 12,9f

Impuls

Erinnern wir uns an die Gefühle, die wir hatten, als wir zum letzten Mal durch eine Bildergalerie gegangen sind. Verschiedene Farben,  Stile, Techniken und Themen – jedes Werk lässt uns die verborgenen Gedanken und Gefühle des Künstlers erahnen.

Die Welt, die uns umgibt, ist eine Geschichte über unseren Schöpfer, die wir lesen können: Die Sonne, die langsam aufsteigt, wenn wir noch schlafen, damit es uns nicht an Licht fehlt. Der Mond und die Sterne, die wir am Abend betrachten können und die uns einladen, am Ende des Tages alle unsere Sorgen mit großem Vertrauen in Gottes gute Hände zu legen. Die gesamte Schöpfung erzählt uns ganz leise von den geheimen Gedanken und Gefühlen Gottes. So können wir ahnen und glauben, dass alles aus Liebe ins Dasein gerufen wurde.

Möge uns der Heilige Geist die Sensibilität schenken, dass wir immer mehr lernen, Gott in der Schöpfung zu erkennen, und achtsam mit dem Werk seiner Hände umzugehen.

Anregung

Herr, würdig und recht ist es,
dir zu lobsingen an jedem Ort deiner Herrschaft.
Denn du bist der unaussprechliche,
unergründliche, unsichtbare, unfassbare,
ewige und unveränderliche Gott.

Du hast uns aus dem Nichts ins Dasein gerufen,
uns nach dem Fall wieder aufgerichtet
und hörst nicht auf, alles zu tun,
um uns in den Himmel zu führen
und uns dein künftiges Reich zu schenken.

Für all dies danken wir dir
und deinem eingeborenen Sohn
und deinem Heiligen Geist,
für alle uns erwiesenen,
bekannten und unbekannten,
offenen und verborgenen Wohltaten.

aus dem Eucharistischen Gebet der Liturgie des heiligen Johannes Chrysostomus

Für heute

Die gesamte Schöpfung
erzählt uns
von Gottes
geheimen
Gedanken und Gefühlen.

LIEDVORSCHLÄGE
Dein Lob, Herr, ruft der Himmel aus (GL 381)
Gott liebt diese Welt (GL 464)

Weiteres:
 /section>