Pfingstnovene 2017 - "Unsichtbares sehen" - 3. Tag

GEHEIMNIS MENSCH (Sonntag)

Was ist der Mensch,
dass du an ihn denkst,
des Menschen Kind,
dass du dich seiner annimmst?

Du hast ihn nur wenig geringer gemacht
als Gott,

hast ihn mit Herrlichkeit
und Ehre gekrönt.“

Link Psalm 8,5

Impuls

Die moderne Wissenschaft scheint für viele Geheimnisse der Welt eine Erklärung zu haben. Mit modernsten Teleskopen kann man bis zur Sekunde genau die Bewegung von Sternen und Planeten berechnen, Details einer Sonnenfinsternis beobachten und das Weltraumwetter vorhersagen. Aber wir haben keinen Einfluss auf diese natürlichen Prozesse. Bis jetzt bleibt in der Welt mehr Ungewissheit als Gewissheit.

Der Moment der Entstehung des Menschen war für die Menschheit seit alters her rätselhaft. Mittlerweile wissen wir genau, wie die Befruchtung einer Eizelle stattfindet, und können diese auch im Labor durchführen. Manchmal wird das Geheimnis der Entstehung eines neuen Menschen einfach als Selbstverständlichkeit angenommen. Aber keine Lehre der Welt sagt uns, wie sich eine kleine Zelle zu einem Menschen entwickelt, der denken, fühlen und lieben kann.

Erinnern wir uns an den Moment der Erschaffung des Adam, als Gott ihm den Lebensatem eingehaucht hat (Gen 2,7). Dies ist der Schlüssel zum Verstehen des Geheimnisses Mensch, der nach den Worten des Königs David „mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt“ ist.

Verstehen wir, dass das unsere Geschichte ist? Bitten wir den Heiligen Geist, dass er uns erinnert, wozu wir erschaffen sind, und wer uns geschaffen hat.

Anregung

Komm, Heiliger Geist,
und atme in uns.

Lass uns die Würde jedes Menschen
als Geschöpf Gottes erfassen.

Lehre uns, deine Gaben zu verkosten
und uns zu freuen über deine Gnade.

Erfülle unsere Herzen mit Dankbarkeit,
dass wir leben, lieben und Glück empfinden dürfen.

Für heute

Der Mensch ist ein Geheimnis,
weil er von Gott geschaffen ist.

 

 

LIEDVORSCHLÄGE
Komm, o Tröster, Heilger Geist (GL 349, besonders 5. Strophe)
Herr, dir ist nichts verborgen (GL 428)

Weiteres:
 /section>