Aus der Hoffnung leben, mit Vorläufigkeiten umgehen lernen

Christliche Ökumene im Bistum Trier

Gemeinsam Christus feiern - 14. September in Trier

Junge Menschen richten die Sperre als Kreuz auf - Gottesdienst in Hildesheim
"Heilung des Gedenkens"-Gottesdienst März 2017 in Hildesheim: Junge Leute richten eine Sperre als Kreuz auf...

Das Fest der Kreuzerhöhung feiert am 14. September
die römisch-katholischen, orthodoxe, anglikanische und lutherische Kirche weltweit.
Daher lädt die evangelische Kirche Deutschlands ein zum

Ökumenischen Christusfest-Gottesdienst

am Donnerstag, 14. September 2017
18.00 Uhr in Trier in der evangelischen Kirche zum Erlöser ("Konstantin Basilika")

Themenseite "Christusfest ökumenisch feiern" - Mehr Informationen, wenn sie vorliegen!

"Wie im Himmel - so auf Erden" ÖkumeneFest Bochum (16.9.)

Einladung von Kirchentag, Zentralkomittee der Deutschen Katholiken (ZdK), Rat der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) und Deutscher Bischofskonferenz (DBK) - am 16. September 2017 zum Ökumenischen Fest in Bochum - mit der ausdrücklichen Perspektive: Ökumenisch weitergehen auch nach dem Luther-Gedenkjahr...

Alle Informationen, Übernachtungsmöglichkeiten im schönen Bochum, Anmeldung... hier - Flyer mit mehr Infos auch hier

Wer braucht (noch) einen (gnädigen) Gott?

17.- 19. September Bensberg (Thomas Morus-Akademie)

Die Veranstalter, Ökumene Kommission im Erzbistum Köln und die Thomas Morus Akademie Bensberg, laden ein zu einer Tagung zum Thema der Gottesfrage- von Mittelalter über Moderne zu Postmoderne und heutigen Pastoraltheologie. Eine Zeitreise durch Haltungen und Glaubensansätzen bis hin zu dem Impuls: „über Gott reden nach Verlust seiner Bedeutsamkeit“.

Bekannte Persönlichkeiten, wie Kardinal Kurt Koch, Weihbischof Steinhäuser, Prof. Dr. Julia Knop und Prof. Dr. Thönissen geben einen Eindruck zu der Gottesfrage unter den Themen:

  • auf der Suche nach einem gnädigen Gott
  • auf der Suche nach einem verständlichen Gott
  • über Gott reden nach dem Verlust seiner Bedeutsamkeit

Mehr auf der Seite der Thomas Morus-Akademie

Christusfest – Ökumenisches Zugehen auf das Reformationsfest 2017

Eine Arbeitshilfe für Gemeinde und Unterricht

Die Arbeitshilfe enthält ausführliche Informationen zum Thema und viele konkrete Anregungen, beispielsweise zur Gestaltung von Gottesdiensten, Bildungsveranstaltungen, (Bibel-)Gesprächskreisen und Religionsunterricht. Die vielfältigen Arbeitsblätter, Schaubilder, Bild- und Liedbetrachtungen unterstützen die Umsetzung der Anregungen für die verschiedenen Zielgruppen. Die Arbeitshilfe eignet sich vorzüglich für die gemeinsame ökumenische Vorbereitung auf den 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017.

Weitere Informationen finden Sie hier

Weiteres: