Bistum Trier
Freitag, 22. Dezember 2017

Keine Sekunde Langeweile

Weihbischof Peters lädt zur Ministrantenwallfahrt nach Rom ein

Koblenz/Trier/Saarbrücken – Gemeinsam mit zehntausenden Kindern und Jugendlichen aus aller Welt den Papst erleben und den Ministrantendienst feiern: Das können Messdienerinnen und Messdiener aus dem Bistum vom 29. Juli bis 4. August, wenn sie sich bis zum 31. Januar mit ihrer Gruppe zur Ministrantenromwallfahrt (MRW) anmelden. Weihbischof Jörg Peters lädt in einer Videobotschaft nach Rom ein. „Seid ihr dabei? In Rom erwarten uns Lebensfreude pur und tolle Begegnungen. Wir werden euch verraten, wo es das beste Eis und eine leckere Pizza auf die Hand gibt“, verspricht Peters. Er wird zusammen mit Diözesanjugendpfarrer Matthias Struth die Gruppen aus dem Bistum Trier begleiten. Erwartet werden in Rom bis zu 60.000 „Minis“ aus aller Welt – davon etwa 2.000 aus dem Bistum.

„Suche Frieden und jage ihm nach“ lautet das Motto der Wallfahrt. „Ihr habt als Messdienerinnen und Messdiener die Chance, ganz nah an Jesus, an seiner Friedensbotschaft dran zu sein“, sagt Peters. Der Einladung von Papst Franziskus nach Rom können Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren folgen. Die Abteilung Jugend bietet zwei Reisemöglichkeiten an: Das Komplettpaket „Dolce Vita“ beinhaltet die Busreise, die Übernachtungen in Hotels, Verpflegung und die Teilnahme am MRW-Programm. Der Reisepreis liegt bei 489 Euro pro Person. Das Angebot „Semplice“ von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, ist geeignet für Gruppen, die sich ihre Reise und Unterkunft selbst organisieren möchten. Diese Teilnehmer können in Rom zur Trierer Gruppe stoßen und für 89 Euro pro Person am MRW-Programm teilnehmen. Höhepunkte werden die Gottesdienste in St. Paul vor den Mauern, das Begegnungsprogramm mit anderen „Minis“ und die Audienz bei Papst Franziskus sein. „Ich hoffe, ihr seid mit dabei“, sagt Weihbischof Peters. „Es wird keinen Tag geben, an dem ihr euch eine Sekunde langweilen werdet. Also auf in großer Glaubensgemeinschaft, suchen wir den Frieden, jagen wir ihm nach.“

Beeinträchtigte oder Jugendliche, die finanzielle Hilfe benötigen, können sich beim Projektteam melden. Die Anmeldung ist bis 31. Januar 2018 online möglich unter www.mrw-trier.de. Weitere Informationen zur Organisation gibt es beim Reiseveranstalter Arche Noah Reisen, Tel.: 0651-9755514, E-Mail: info(at)arche-noah-reisen.de und zum Programm beim Projektteam MRW, Tel.: 0651 71051466, domini(at)bistum-trier.de.

lb

Weiteres:

News Details