Bistum Trier
Dienstag, 2. Mai 2017

Kinder sind ein Geschenk

Bischof Ackermann zur „Ökumenischen Woche für das Leben“

Trier – Anlässlich der KiTa-Tage beim Trierer Bistumsfest hat sich Bischof Dr. Stephan Ackermann zur „Ökumenischen Woche“ für das Leben geäußert, die in diesem Jahr unter dem Leitwort „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“ steht. „Es ist immer wieder herrlich zu erleben, wenn unser Dom an den Heilig-Rock-Tagen von tausenden Kinderstimmen und so viel Leben erfüllt ist. Kinder sind einfach ein Geschenk.“ Am 2. und 3. Mai sind rund 6.000 Vorschulkinder aus dem gesamten Bistum mit ihren Begleitungen bei den Heilig-Rock-Tagen zu Gast.

Es sei „schön und natürlich“, wenn Paare sich Kinder wünschten. Leider erfüllte sich dieser Wunsch für einige Paare nicht; andere sorgten sich, dass ihr Kind gesund zur Welt kommt. „Die moderne Medizin hat hier Möglichkeiten eröffnet und verspricht heute, dass fast alles möglich ist.“ Aber Therapien seien auch mit Nebenwirkungen verbunden, und Paare und werdende Eltern müssten in ihrer konkreten Lebenssituation Risiken abschätzen und Entscheidungen treffen, betont der Bischof. „Dabei sind sie zum Teil auch ethisch herausgefordert.“ Ackermann weist darauf hin, dass die Kirchen dazu von der christlichen Botschaft her Orientierung bieten und mit Beratungsangeboten zur Verfügung stehen.

(JR)

Bilder vom Kita-Tag (und andere Galerien) auf unseren Seiten www.heilig-rock-tage.de.

Bischof Stephan Ackermann zur ökumenischen Woche für das Leben

Weiteres:

News Details