Verordnungen und Bekanntmachungen - Freitag, 1. Dezember 2017 - Jahrgang: 161 - Artikel: 184

Wahl der Vertreter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrechtes (Bistums-KODA)

Gemäß § 7 der Ordnung für die Wahl der Vertreter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrechtes (Bistum-KODA-Wahlordnung) werden nachstehend die Ergebnisse der KODA-Wahl vom 15. November 2017 öffentlich bekannt gegeben:

Das Wahlergebnis setzt sich wie folgt zusammen:

Wahlgruppe 1 – Liturgischer Dienst

Abgegebene Stimmen: 794

Wahlbeteiligung: 32 Prozent (2013: 36 Prozent)

Gültige Stimmen: 788

Ungültig: 6

Karl Ludwig Kreutz: 301

Manfred Kochems: 256

Ralf Appel: 231

Damit ist Karl Ludwig Kreutz, Dekanatskantor Konz, in die Bistums-KODA gewählt.

 

Wahlgruppe 2 – Pastoraler Dienst

Abgegebene Stimmen: 327

Wahlbeteiligung: 67 Prozent (2013: 64 Prozent)

Gültige Stimmen: 327

Ungültig: 0

Markus Krogull-Kalb: 257

Sebastian Leinenbach: 49

Horst Steffen: 21

Damit ist Markus Krogull-Kalb, Dekanat Koblenz, in die Bistums-KODA gewählt.

 

Wahlgruppe 3 – Kirchliche Verwaltung

Abgegebene Stimmen: 1.421

Wahlbeteiligung: 37 Prozent (2013: 37 Prozent)

Gültige Stimmen: 1.411

Ungültig: 10

Andrea Hoffmann-Göritz: 970

Peter Nickels: 441

Damit ist Andrea Hoffmann-Göritz, Katholisches Büro Saarland, in die Bistums-KODA gewählt.

 

Wahlgruppe 4 – Kirchliches Bildungswesen

Abgegebene Stimmen: 280

Wahlbeteiligung: 45 Prozent (2005: 36 Prozent)

Gültige Stimmen: 279

Ungültig: 1

Uwe Schäfer: 132

Markus Fesser: 108

Herbert Dewald: 39

Damit ist Uwe Schäfer, Edith-Stein-Schule Neunkirchen/Saar, in die Bistums-KODA gewählt.

 

Wahlgruppe 5 – Dienst der sonstigen kirchlichen Rechtsträger im Sinne des § 1 Abs. 2 Bistums-KODA-Ordnung

Abgegebene Stimmen: 154

Wahlbeteiligung: 29 Prozent (2013: 36 Prozent)

Gültige Stimmen: 151

Ungültig: 3

Silke Heisig: 151

Damit ist Silke Heisig, Jugendbildungsstätte Marienburg, in die Bistums-KODA gewählt.

 

Wahlgruppe 6 – Sozialpädagogischer/-karitativer Dienst

Abgegebene Stimmen: 2.148

Wahlbeteiligung: 28 Prozent (2013: 33 Prozent)

Gültige Stimmen: 2.144

Ungültig: 4

Kerstin Kleinschmidt: 1.701

Susanne Saftig: 443

Damit ist Kerstin Kleinschmidt, Kita St. Peter und Paul Idar-Oberstein, in die Bistums-KODA gewählt.

Die Gesamt-Wahlbeteiligung 2017 betrug: 28 Prozent (2013: 36 Prozent)

Gemäß § 8 Abs. 1 der Bistums-KODA-Wahlordnung kann die Wahl innerhalb von zwei Wochen (d. h. bis zum 15. Dezember) nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses von einer oder einem Wahlberechtigten oder einem kirchlichen Anstellungsträger im Sinne des § 1 Absätze 1 und 2 Bistums-KODA-Ordnung bei der Wahlkommission unter Angabe der Gründe schriftlich angefochten werden.

Die Anfechtung durch eine oder einen Wahlberechtigten setzt des Weiteren voraus, dass eine Berichtigung erfolglos beantragt wurde.

 

Trier, den 16. November 2017

 

Die KODA-Wahlkommission

Weiteres:
 /section>