Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 30. Juli 2017

17. Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in:EmailIngrid Müller, Trier
Thematischer Bezug:

1. Lesung, Hochwasser in Deutschland, Waldbrände im Süden Europas, Hubschrauberabsturz in Mali, Krise in der Autoindustrie

Einleitung:

König Salomo erbittet von Gott ein hörendes Herz,
damit er das Volk zu regieren und
das Gute vom Bösen zu unterscheiden versteht.
Im Vertrauen auf Gottes Zuwendung zu den Menschen bitten wir:

Bitten:

Für die Frauen und Männer in unseren Gemeinden,
die ihr Herz für die Bedürfnisse der anderen öffnen.
Für alle, die sich darum bemühen,
auf die Botschaft des Evangeliums zu hören und sie weiterzusagen.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Mächtigen in Politik und Wirtschaft,
um ein hörendes Herz im Blick auf soziale Gerechtigkeit.
Für alle, die Verantwortung tragen für positive Entwicklungsmöglichkeiten
in unserem Land, in Europa und weltweit.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle, die in der Automobilindustrie um ihre Arbeitsplätze fürchten
und für die, die sich betrogen fühlen.
Für die Frauen und Männer,
die sich in Betriebsräten und Gewerkschaften engagieren.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen, die durch die Überflutungen der letzten Tage
ihr Hab und Gut eingebüßt haben und deren Existenz bedroht ist.
Für alle, die wegen der verheerenden Waldbrände in Südeuropa
ihre Heimat verlassen müssen.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die vielen Helferinnen und Helfer in den Katastrophengebieten,
die tagelang im Einsatz sind und bis zur Erschöpfung arbeiten,
um die Schäden für die Betroffenen möglichst gering zu halten.
Für alle, die sich freiwillig zur Verfügung stellen,
um Nachbarn, Bekannten oder Fremden zu helfen und sie zu unterstützen.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die beiden Soldaten,
die beim Hubschrauberabsturz in Mali gestorben sind.
Für alle Soldatinnen und Soldaten,
die durch ihren Einsatz zu mehr Frieden und Menschlichkeit beitragen wollen.

Du Gott unseres Lebens – Wir bitten dich, erhöre uns.

Abschluss-Gebet:

Guter Gott,
wir vertrauen auf dein hörendes Herz und haben unsere Anliegen vor dich gebracht.
Du kennst unsere Bitten und weißt, was die Menschen für die wir vor dir eintreten brauchen.
Dafür loben wir dich, der mit Jesus Christus in der Einheit des Heiligen Geistes lebt und Leben schafft in Ewigkeit. Amen. 

Weiteres:
 /section>