Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Mittwoch, 14. Februar 2018

Aschermittwoch

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Beginn der österlichen Bußzeit; Politische Aschermittwoche; Aschekreuz; Syrien & Irak, Israel & Iran; Olympische Spiele

Einleitung:

Gott sieht die Not der Welt, auch wenn sie verborgen ist.
Wir vertrauen uns selbst und die Welt seiner Liebe an und beten...

Bitten:

Für die Christinnen und Christen,
die sich in der kommenden Fastenzeit auf Ostern vorbereiten wollen,
für ihre guten Vorsätze und ihre neuen Wege.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Wir beten für die Politikerinnen und Politiker,
die bei den Aschermittwochs-Veranstaltungen den jeweils anderen die Köpfe waschen,
statt Asche auf’s eigene Haupt zu streuen;
und für alle, die sich von lockeren Reden leicht verführen lassen.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Wir beten für alle, die jetzt das Aschekreuz tragen
als Zeichen ihrer Umkehr und ihres Vertrauens auf Gottes Zuwendung.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Für die Menschen in Syrien und im Irak, in Israel und Iran;
für alle, die unter Kriegsverbrechen und Gewalt leiden,
die kriegerischen Auseinandersetzungen und Angriffen ausgesetzt sind;
und für die vielen, die für den Frieden beten und daran arbeiten.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Wir beten für Sportlerinnen und Sportler,
die bei den olympischen Spielen friedlich und ungedopt um Gold Silber Bronze streiten;
für die wenigen, die gewinnen, und die vielen, die keine Medaille mit nach Hause nehmen.
Und für alle, die sich an einer guten Show freuen.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Für Närrinnen und Narren und alle anderen,
die von ausgelassenen Tagen in den Alltag zurückfinden müssen;
und für so viele, die fürchten, dass am Aschermittwoch wirklich alles vorbei sein könnte.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Wir beten für Liebende und Verliebte,
die am Valentinstag ihre Liebe erneuern und feiern.
Und für die vielen Menschen, die allein leben und sich einsam fühlen.

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

[Bistum Trier:
Wir beten für unser Bistum und alle Schwestern und Brüder,
die das Kirche-Sein an ihrem Ort und in den Pfarreien der Zukunft weiterleben
oder neu finden wollen und werden.]

kurze Gebetsstille - V: Du siehst das Verborgene, Gott – A: Wir bitten dich, erhöre uns

oder GL 307.5 Meine Hilfe... bist du

Abschluss-Gebet:

Gott, du siehst auf das Verborgene;
du hörst unsere Bitten – ob ausgesprochen oder ungesagt –
und erhörst uns jetzt, zur Zeit der Gnade.
Wir loben dich und danken dir – heute und morgen und bis in deine Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>