Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 1. Oktober 2017

26. Sonntag im Jahreskreis - Erntedankfest

Autor/-in:EmailThomas Köster, Bochum
Thematischer Bezug:

Erntedankfest; Bundestagswahl und erste Weichenstellungen der Parteien; Trier: Bolivien-Kollekte

Einleitung:

Am Erntedanktag tragen wir die Fülle des Lebens vor Gott. 
Wir sind dankbar und haben zugleich viele Bitten. 
Beides hat vor Gott seinen Platz:

Bitten:

Wir danken dir für die Früchte der Erde 
und für die Lebensmittel, die sie uns so reichlich schenkt.
Wir bitten dich für alle, die sich als Einzelne und Einrichtungen dafür einsetzen, 
deine Schöpfung zu bewahren und die Gaben der Erde gerecht zu verteilen.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Wir danken dir für alles, was unser Leben reich und lebenswert macht.
Wir bitten dich für alle, die in Armut leben, 
die das Notwendigste entbehren müssen 
und die um ein Leben in Würde ringen.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Wir danken dir für den Frieden und die Sicherheit, in denen wir leben. 
Wir bitten dich für alle, deren Leben von Krieg, Verfolgung und Elend geprägt ist.
Wir beten für alle, die deshalb aus ihrer Heimat fliehen.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Wir danken dir für die Freiheit in unserem Land 
und für die Vielfalt, die uns bereichert.
Wir bitten dich für alle, die die Politik unseres Landes gestalten sollen.
Wir beten für alle, die für ein solidarisches Miteinander eintreten.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Wir danken dir für die Beziehungen, in denen wir leben, 
und für allen Segen, den wir durch sie erfahren.
Wir beten für alle, die unter zerbrochenen Beziehungen leiden, 
für alle, die einsam sind, und für alle, die sich nur schwer anderen öffnen können.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Wir danken dir, dass Menschen aufeinander achten.
Wir beten für die Menschen, um die wir uns sorgen, und für unsere Toten – 
dir vertrauen wir sie an.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

[Bistum Trier]
Wir danken dir für alle in Bolivien, die unser gemeinsames Haus bewahren helfen.
Wir beten für die Gruppen und Bewegungen dort.
Wir beten für die Kinder und Jugendlichen, die ein Recht auf bessere Bildung haben.

V/A: Guter Gott, wir danken dir und bitten dich.

Abschluss-Gebet:

Dank sei dir, Gott und Vater, du schenkst uns deine Welt und alle Gaben.
Dank und Lob sei dir, dem wir unsere Bitten anvertrauen können,
denn du bist für uns da. Gepriesen sei dein Name in Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>