Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 21. Mai 2017

Sechster Sonntag der Osterzeit

Autor/-in: EmailNicole Stockschlaeder, Remagen
Thematischer Bezug:

Weltgebetstag für ein Ende der Hungersnot (Anregung des Weltrats der Kirchen und des Rates der afrikanischen Kirchen), Wahlen im Iran; Unicef Bericht; Internationaler Tag gegen Homophobie; Lesungstext

Einleitung:

Guter Gott, dein Heiliger Geist steht uns zur Seite.
Mit Hoffnung erfüllt wenden wir uns der Zukunft zu und bitten...

Bitten:

… heute gemeinsam mit den Kirchen der Welt um ein Ende der Hungersnot in Afrika.
Wir beten für die Frauen und Männer und vor allem für die Kinder,
die von Hungersnot, Dürre und Lebensmittel-Knappheit betroffen sind.

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

Wir beten für die Menschen im Iran nach der Wahl eines neuen Staatspräsidenten.
Für alle Menschen, die Unterdrückung und Kontrolle erleben
und die sich nach Freiheit in ihrer Lebensgestaltung sehnen.

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

Für die vielen minderjährigen Jugendlichen, die allein auf der Flucht sind.
Für alle jungen Menschen, die einsam sind und eine Perspektive für ihr Leben suchen.

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

Wir beten für Frauen, die mit Frauen…, und für Männer, die mit Männern zusammenleben
und die für ihre Partnerschaften um Respekt und gleiche Rechte kämpfen.
Für alle Familien, in denen Menschen liebevoll Verantwortung füreinander übernehmen.

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

Für alle Jugendlichen, die das Sakrament der Firmung empfangen.
Für alle Menschen, die Stärkung brauchen und den Beistand des Heiligen Geistes.

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

[Im Bistum Trier
Wir beten für unser Bistum und für alle, die besondere Verantwortung tragen.
Und für die vielen Frauen und Männer, die sich am Dialog nach der Synode beteiligen
und Rückmeldungen gegeben haben und noch geben.]

- Kurze Gebetsstille - V: Komm Heiliger Geist der Leben schafft A: Erfülle uns mit deiner Kraft.

(oder GL 312.2 – Sende aus deinen Geist)

Abschluss-Gebet:

Gott unser Vater, in deinem Sohn Jesus Christus zeigst du uns das Leben.
Dein Heiliger Geist stärkt uns und hilft uns zu leben.
Dafür danken wir dir heute und alle Tage unseres Lebens. Amen

Hinweis: Die ACK zum "Weltgebetstag gegen den Hunger in Afrika"

Weiteres:
 /section>