Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 19. Februar 2017

Siebenter Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in:Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Evangelium & Lesungen vom Tag; „Sicherheitskonferenz“ München; Sonne und Regen für alle; Vorstädte in Frankreich; „fake-news“; Krieg & Frieden; Feindschaft & Versöhnung; Bundesregierung: keine Verhandlung über Atomwaffenverbot

Einleitung:

Seid vollkommen, lädt Jesus uns ein.
Dabei wissen wir, wie unvollkommen wir selbst sind
und wie dringend wir und die ganze Welt die Hilfe des himmlischen Vaters brauchen.
Um diese Hilfe bitten wir:

Bitten:

Wir beten für Frauen und Männer, große und mächtige und andere,
die über Grenzen hinweg mit anderen reden und Vertrauen schaffen –
auch jetzt gerade bei der „Sicherheitskonferenz“ in München.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für alle, die öffentlich darauf hinweisen,
dass die Menschen die Schöpfung besser schützen müssen,
weil Sonne und Regen und Wasser und Luft Gottes Geschenk für alle sind –
und für die vielen, die ihr Leben verändern und darauf ausrichten.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für alle Menschen, die sich an den Rand gedrängt fühlen –
in französischen Vorstädten und überall auf der Welt.
Und für die gesellschaftlichen Kräfte, die Lösungen suchen und anbieten.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für Menschen, denen „fake news“ und falsche Nachrichten schaden –
und für alle, die mit böser Absichten Lügen verbreiten –
wie jetzt über Bundeswehr-Soldaten in Litauen.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für Bewegungen und Gruppen,
die die Atomwaffen abschaffen wollen, weil sie die Menschheit bedrohen –
und für alle, die weltweit und lokal Frieden suchen und Feindschaft überwinden.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für Gruppen in den Pfarreien und für alle Initiativen,
die auf die Menschen in der Nachbarschaft achten und für sie mitsorgen –
egal, ob sie gefühlt „zu uns gehören“ oder nicht.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Wir beten für die Kranken und Belasteten in unserer Umgebung,
für alle, die um verstorbene Menschen trauern
und für die Toten, an die niemand mehr denkt.
– kurze Gebetsstille –

V Gott, Himmlischer Vater - A: Wir bitten dich erhöre uns

(oder GL 312.2 - Sende aus deinen Geist)

Abschluss-Gebet:

Himmlischer Vater,
Regen und Sonne schenkst du allen Menschen
und deine Liebe, die uns zusammenführt und zu dir hin zieht.
Dafür danken wir dir und loben dich – heute und morgen und bis in deine Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>