Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 6. August 2017

Verklärung des Herrn

Autor/-in:EmailMarion Bexten, Tholey
Thematischer Bezug:

Evangelium vom Tag, Gedenken an die dritte Flandernschlacht, Gefährdung der Demokratie, Wahlen in Kenia, Eindringen von Flüchtlingen in Ceuta (Spanien), Beginn des neuen Ausbildungsjahres und Jugendarbeitslosigkeit, Kontemplation und Gotteserfahrung

Einleitung:

Wie den Jüngern auf dem Berg der Verklärung
fehlen auch uns oft die rechten Worte
und wir wissen nicht, was gerade Not tut.
Dennoch erheben wir wie Petrus die Stimme und beten zu Gott:

Bitten:

Für die Jüdinnen und Juden, für die Moses und die Propheten wegweisend sind.
Um ein friedliches Zusammenleben zwischen Juden, Muslimen und Christen in Israel. 

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Ordensleute und alle Menschen,
die in Gebet und Besinnung nach einer tiefen Gottesbeziehung suchen.
Für jene, die sich mit ihren persönlichen Gotteserfahrungen
von ihren Mitmenschen unverstanden fühlen.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Im Gedenken an die dritte Flandernschlacht vor hundert Jahren
beten wir um die Wahrung des Friedens in Europa.
Für die Politikerinnen und Politiker,
für alle, die sich für den Waffenstillstand in den heutigen Kriegsgebieten einsetzen.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle jungen Frauen und Männer,
die in diesem Monat eine Ausbildung begonnen haben
und für ihre Ausbildungsbetriebe.
Wir denken auch an die Jugendlichen,
die in vielen europäischen Ländern von Arbeitslosigkeit betroffen sind.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen in der Türkei, in Venezuela und weiteren Staaten,
in denen die Demokratie bedroht ist.
Beten wir besonders für die politisch Verfolgten und Inhaftierten in diesen Ländern.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für die Menschen, die Europa als Festung wahrnehmen:
Für die Flüchtenden, die es unter Lebensgefahr zu erreichen versuchen.
Wir denken auch an die Menschen,
die Europa bedroht sehen und deswegen Angst haben oder Ängste schüren.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für die Menschen in Kenia,
die in der kommenden Woche zu Wahlen aufgerufen sind.
Für jene, die wegen der Wahlen von Gewalt und Attentaten bedroht sind.
Und für alle, die sich für das friedliche Miteinander
der verschiedenen Volksgruppen und Parteien in Kenia einsetzen.

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

(Bistum Trier:
Für die jungen Frauen und Männer, die in der vergangenen Woche
ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst
im Bistum Trier begonnen haben.
Für die Menschen und Einrichtungen für die sie tätig sein werden.)

Heiliger, barmherziger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Abschluss-Gebet:

Guter Gott, du vermagst viel mehr, als wir uns vorstellen können.
Wir glauben, dass du auch unser Gebet erhörst
und preisen deine Herrlichkeit, jetzt und in Ewigkeit. Amen.

Weiteres:
 /section>