Mittwoch, 1. Juli 2015

Froh machende Botschaft des Glaubens nahebringen

Bischof-Stein-Stiftung fördert Pueri Cantores-Festival in Trier

Trier – „Werte bewahren, Bildung fördern, den Glauben weitergeben“ – unter diesem Motto ist die Bischof-Stein-Stiftung im Bistum Trier mit vielfältigen Fördermaßnahmen tätig. Aktuell fördert sie das 7. Deutsche Chorfestival des Pueri Cantores Verbandes, das in dieser Woche unter dem Motto „Gott liebt diese Welt“ in Trier stattfindet.

Weihbischof Robert Brahm, Vorsitzender des Kuratoriums der Bischof-Stein-Stiftung, erläutert: „Das Deutsche Chorfestival der Pueri Cantores ist eine schöne Weise, die froh machende Botschaft unseres Glaubens sowohl den jungen Sängerinnen und Sängern als auch dem großen Publikum nahe zu bringen. Gesang und Musik erreichen die Herzen der Menschen. Die Bischof-Stein-Stiftung möchte ihren Teil dazu beitragen, dass Glaube und Zuversicht so vielen Menschen durch den Gesang vermittelt werden können.“ Den Förderscheck über 10.000 Euro hatte das Kuratorium an den Präsidenten der Pueri Cantores Deutschland, Matthias Balzer aus Trier, überreicht.

Mit weiteren Mitteln fördert die Bischof-Stein-Stiftung unter anderem die im Herbst stattfindende große Anne-Frank-Ausstellung des Dekanats Schweich, die Jugendverbandsarbeit in einem benachteiligten Wohngebiet in Koblenz und die Veranstaltung von erlebnishaften Pilgerwanderungen für Schulklassen und Jugendgruppen.

Informationen zur Bischof-Stein-Stiftung sind erhältlich unter www.stiftungszentrum-trier.de und beim Stiftungszentrum des Bistums Trier, Tel.: 0651-14519570, E-Mail: stiftungszentrum(at)bistum-trier.de