Mittwoch, 5. April 2017

"Ich geh' mit!"

"geistlich leben" lädt zu Gesprächsforum für Begleiter junger Menschen ein

Trier – Sich austauschen, an gemeinsamen Projekten tüfteln und neue Ideen in den Arbeitsalltag mitnehmen: Zu einem Gesprächsforum unter dem Motto „Ich geh' mit!“ für Begleiterinnen und Begleiter junger Menschen lädt die Initiative „Dein Weg zählt“ der Diözesanstelle „geistlich leben“ am Donnerstag, 27. April, ein. Beginn ist um 18 Uhr im Kulturzelt am Domfreihof in Trier. „Ausbildungspaten, Lehrer, Sozialarbeiter, Seelsorger und viele mehr – wir sind so viele im Bistum, die junge Menschen auf ganz individuelle Weise begleiten“, sagt Schwester Simone Remmert von „geistlich leben“. „Es wird Zeit, dass wir mehr voneinander wissen und lernen.“ Es sei wichtig, sich zu vernetzen.

Unmittelbar vor der Veranstaltung und im Anschluss werden im Mediensaal der Dominformation (Liebfrauenstraße 12) Testimonials der Kurzfilmreihe „Dein Weg zählt“ gezeigt, also Porträts von Personen in pastoralen Berufen, die Einblicke in unterschiedliche Lebenswege geben. Bereits ab 16 Uhr gibt es die Möglichkeit, den Berufungs-Parcours „Entdecke, was in dir steckt“ in der Westkrypta des Doms zu erleben. Das Thema Beruf und Berufung sei ein immer wieder aufkehrendes Thema in der Begleitung junger Erwachsener, sagt Remmert. „Und vielleicht sagt ja der ein oder andere am Ende des Tages: Wir könnten doch mal zusammen etwas machen in der Wegbegleitung – ganz im Sinne der Synode.“  

Weitere Informationen gibt es unter www.deinwegzaehlt.de und in der Diözesanstelle „geistlich leben“ (Paulusplatz 3) in Trier, Tel.: 0151 40015884. Um eine kurze Rückmeldung per E-Mail an deinwegzaehlt(at)bistum-trier.de wird gebeten. 

(lb)