Bistum Trier
Montag, 4. Dezember 2017

Neues Chorheft für das Gesangbuch „Gotteslob“ erschienen

Redaktionsteam überreichte Neuausgabe an Bischof Stephan Ackermann

Mainz/Trier – „Tagzeitenliturgie mit dem Gotteslob. Weihnachten und Advent“ heißt ein neues Chorheft, das jetzt beim Carus-Verlag erschienen ist. Das Heft will das Kapitel „Tagzeitenliturgie“ im katholischen Gesangbuch „Gotteslob“ erschließen und Gemeindechören ermöglichen, die Feier einer Vesper oder eines Abendlobs mit leichten bis mittelschweren Chorsätzen lebendig und festlich zu gestalten. Mitglieder der Redaktionsgruppe haben das Heft Anfang Dezember in Mainz an den Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann übergeben. Ackermann ist Vorsitzender der Liturgie-Kommission der Deutschen Bischofskonferenz.

Das Chorheft wird vom Bischöflichen Ordinariat Mainz im Auftrag des Allgemeinen Cäcilien-Verbandes (ACV) für Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft der Ämter und Referate für Kirchenmusik der Diözesen Deutschlands (AGÄR) herausgeben.

Bei der Übergabe in Mainz durch (v.l.n.r.) Regionalkantorin Mechthild Bitsch-Molitor als Leiterin der Redaktionsgruppe, den Mainzer Diözesankirchenmusikdirektor Thomas Drescher, ACV-Präsident Monsignore Wolfgang Bretschneider sowie den AGÄR-Vorsitzenden und Freiburger Diözesankirchenmusikdirektor Godehard Weithoff dankte Ackermann der Redaktion für die engagierte Erarbeitung des Chorheftes und wünschte dem Heft eine gute Verbreitung.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten sind auf der Internetseite des ACV www.acv-deutschland.de unter dem Reiter „Aktuelles“ zu finden.