Freitag, 17. März 2017

Zeit für sich, für andere, für Gott

24 Stunden vielfältiges Programm in Trierer Marktkirche St. Gangolf

Trier – Eine Nacht in der Kirche durchwachen oder mit Menschen aus vielen Ländern um Frieden beten: „24 Stunden für Gott“ bietet die Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen – für sich selbst, für andere, für Gott, für den eigenen Glauben. Um Mitternacht von Freitag 24. März auf Samstag, 25. März beginnt das Angebot mit einem Wortgottesdienst. Um 10.30 Uhr findet ein internationales Friedensgebet statt. Eine Heilige Messe wird um 12 Uhr gefeiert. Um 15 Uhr sind Familien und Einzelne zu einem Segnungsgottesdienst eingeladen. Um 18 Uhr feiert Bischof Dr. Stephan Ackermann einen Gottesdienst und eröffnet damit „Nightfever“, eine Zeit der Besinnung und Begegnung. Seinen Abschluss findet „24 Stunden für Gott“ um Mitternacht mit einem Segen. Durchgehend besteht die Möglichkeit der Beichte, der Anbetung, des Gesprächs, des persönlichen oder gemeinschaftlichen Gebets sowie der Stille. Am Tag zuvor, Freitag, 24. März, findet ab 21.30 Uhr zudem ein Pilgerweg der Jugend von St. Matthias zu St. Gangolf statt.

Veranstalter sind der Arbeitskreis für Geistliche Gemeinschaften im Bistum Trier und das Dekanat Trier. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Der Herr ist mit dir“.

Weitere Informationen bei Schwester M. Anne-Meike Brück, E-Mail: schoenstattzentrum-trier(at)t-online.de. Weitere Informationen zum Jugend-Pilgerweg bei Lars Meiser, E-Mail: lars.meiser(at)kirche-vk.de. Info-Faltblatt auch zum Ausdrucken hier.

(ChW)