Mitarbeiten an einem großen Auftrag...

Stellenangebote im Bistum Trier

  • Auszubildende/r für den Beruf Hauswirtschafter/in für das Exerzitienhaus in St. Thomas Switch

    Für das Exerzitienhaus des Bistums Trier in St. Thomas suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein eine/n

    Auszubildende/n

    für den Beruf Hauswirtschafter/in

     

    Die dreijährige Ausbildung erfolgt in St. Thomas/Eifel.

    Wir setzen voraus:

    • einen guten Hauptschulabschluss
    • Teamfähigkeit, Flexibilität, kommunikative Kompetenzen und Sorgfalt
    • gute Umgangsformen, Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit
    • Bereitschaft Eigeninitiative zu zeigen
    • ein hohes Maß an Motivation/Leistungs- und Lernbereitschaft
    • eine dem kirchlichen Dienst entsprechende persönliche Eignung.

    Vollständige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie des letzten Schulzeugnisses sowie einem pfarramtlichen Zeugnis erbitten wir bis zum 15.01.2018 an das Bischöfliche Generalvikariat Strategiebereich 2, Mustorstraße 2, 54290 Trier.

     

  • Schulhausmeister/in für die Grundschule am Dom in Trier Switch

    Wir suchen für die Grundschule am Dom in Trier, eine Schule in Trägerschaft des Bistums Trier, zum 15.03.2018 - befristet für die Dauer von 2 Jahren - eine/n


    Schulhausmeister/in

    Beschäftigungsumfang 100%.

    Ihre Aufgaben:

    • Pflege des Schulgrundstücks, der dazugehörigen Gebäude, Einrichtungen und Anlagen:
    • Wartung, Pflege und Bedienung der Haustechnik
    • Instandsetzungsarbeiten
    • Sauberhaltung der Schulgebäude und Außenanlagen
    • Überwachung und Sicherung der Schulgebäude, Außen- und Sportanlagen
    • Schließtätigkeiten
    • Verwaltung von Verbrauchsmaterialien
    • Herrichtung von Räumlichkeiten für Veranstaltungen
    • Annahme und Überwachung von Materiallieferungen
    • Botengänge.

    Ihr Profil:

    • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im handwerklichen Bereich und mehrjährige Berufserfahrung.
    • Sie verfügen über handwerkliches Geschick, Kommunikations- und Organisationstalent, Flexibilität, sind umsichtig, vorausschauend, belastbar, selbstständig, freundlich und vertrauenswürdig und besitzen EDV-Kenntnisse sowie elektronische Kenntnisse.
    • Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.

    Wir bieten:

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2018 an:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2 Personalplanung und Personalentwicklung

    Mustorstraße 2

    54290 Tier

     

  • Lehrkraft für die Lerninhalte Psychologie für die St.-Helena-Schule Trier Switch

    Wir suchen für die St. Helena-Schule in Trier, Berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier, zum 01.02.2018 eine Lehrkraft für die Lerninhalte in

    Psychologie

    Der Stundenumfang beträgt 15 Lehrerwochenstunden.

    Die St. Helena Schule, an der zurzeit 220 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, ist eine Berufsbildende Schule mit einer zweizügigen Höheren Berufsfachschule Sozialassistent und einer zweizügigen Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik.

    Ihr Profil:

    • Sie verfügen über den Abschluss eines Diplom- oder Masterstudiums in Psychologie oder in Pädagogik mit einer psychologischen Zusatzausbildung.
    • Sie haben nach Möglichkeit Unterrichtserfahrung.
    • Sie sind teamfähig und bereit, eine Schule in kirchlicher Trägerschaft mitzugestalten.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen ein.
    • Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine Schulkultur, die von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist
    • ein aufgeschlossenes Kollegium und gute Unterrichts-bedingungen.

     

    Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter:

    www.bbs-helena-trier.de.
     

    Ansprechpartner: Franz Rudolf Hilgert, Schulleiter in
                                   Vertretung, Tel.: 0651/41373

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 15.01.2018 an:
     

    Bischöfliches Generalvikariat

    ZB 1.4.2 Kirchliche Schulen

    Postfach 1340

    54203 Trier

     

  • Sekretär/in für die Fachstelle Kinder- und Jugendpastoral in Andernach Switch

    In der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral in Andernach ist befristet bis zum 31.01.2020 die Stelle des/der

    Sekretär/in

     

    baldmöglichst zu besetzen.

    Zu den Aufgaben gehören:

    • Planung, Organisation und Koordination der administrativen Vorgänge im Sekretariat
    • Buchhaltung/Vorkontierung
    • Führung der Barkasse
    • Inhaltliche Zuarbeit, insbes. im Bereich der Boliviensammlung
    • Terminplanung, -koordination und –überwachung mit Vorbereitung von entsprechenden Unterlagen
    • Allgemeine Korrespondenz und Adressverwaltung

    Wir erwarten

    eine mit gutem Erfolg abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

    gute Rechtschreibkenntnisse

    Vertrauenswürdigkeit, Diskretion, Eigenverantwortung und eine präzise, strukturierte und selbständige Arbeitsweise

    gute EDV-Kenntnisse in den Microsoft-Office-Programmen.

     

    Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche sowie eine den kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung und einen aktiven Einsatz für die Rechte der Kinder und Jugendlichen setzen wir voraus.

     

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 Prozent, die Stelle ist bis zum 31.01.2020 befristet. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

     

    Inhaltliche Fragen beantwortet Frank Kettern, Leiter des Arbeitsbereiches Jugendeinrichtungen, Tel.: 0651/7105122, Mail: frank.kettern@bistum-trier.de.

     

     

    Bewerbungen erbitten wir bis zum 10. Januar 2018 an

     

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung, und -fürsorge

    Mustorstr. 2

    54290 Trier

     

  • Referent/in für Personalwesen für die Abteilung Seelsorge und pastorales Personal im Zentralbereich 1 Switch

     

    In der Abteilung Seelsorge und pastorales Personal des Zentralbereiches Pastoral und Gesellschaft im Bischöflichen Generalvikariat in Trier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre die Stelle

     

    eines Referenten/ einer Referentin

    Personalwesen

    zu besetzen.

     

    Die Aufgaben aus dem Bereich des Personalmanagements umfassen insbesondere:

    Beschaffung, Einsatz, Betreuung und Führung des pastoralen Personals in den Pfarreien, Pfarreiengemeinschaften, Dekanaten und kategorialen Stellen (wie z.B. in der Krankenhaus-, Schul- oder Gefängnisseelsorge)

    Einleitung von Beteiligungsverfahren im Rahmen der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO)

    Stellenplanung und Bewirtschaftung auf der Grundlage des jeweils aktualisierten Orientierungsrahmens „Pastorales Personal“

    Organisationsentwicklung.

     

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes Studium (M.A./Diplom) der Betriebswirtschaftslehre oder Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Personal, der Pädagogik oder der Psychologie sowie mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich. Darüber hinaus sollten Sie über eine hohe Problemlösungsorientierung bei komplexen Sachverhalten, hohe Sozialkompetenz, Vertrautheit mit den kirchlichen Gegebenheiten, Konfliktfähigkeit wie auch die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung verfügen. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche sowie eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung setzen wir ebenso voraus wie die Bereitschaft, sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen einzusetzen.

     

    Der Stellenumfang beträgt 100%. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Regelungen der Kirchlichen Arbeitsvergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitten wir bis zum 10.01.2018 zu richten an:

     

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und –fürsorge

    Mustorstraße 2

    54290 Trier

  • Leiter/in für das Jugendzentrum in Sohren Switch

    Für das Jugendzentrum Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zur Leitung des Jugendzentrums, eine/einen

    Diplom - Sozialpädagogen (m/w)

    die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2021 befristet, der Stellenumfang beträgt 39 Wochenstunden.

    Das Jugendzentrum Sohren ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit und besteht seit 1996. Die besonderen Querschnittsaufgaben liegen in der Integration von jungen Migranten/innen, gemeinwesenorientierten Angeboten und geschlechtsbezogener Arbeit.

    Ihre Aufgaben:

    • Personalverantwortung für die gesamte Einrichtung,
    • Finanz- und Verwaltungsverantwortung,
    • Vertretung der Einrichtung nach außen,
    • Konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung des Jugendzentrums,
    • Mitarbeit im offenen Bereich des Jugendzentrums
    • Pädagogische Angebote,
    • Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen,
    • Gremienarbeit
    • Ausbau von Kooperationsbeziehungen mit anderen Trägern der Jugendhilfe
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Als Voraussetzungen wünschen wir uns:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (FH), der Sozialen Arbeit oder eines vergleichbaren Studienganges (Diplom/Master),
    • Kompetenzen im Bereich der Neuen Medien,
    • Fähigkeit zum konzeptionellen und methodischen Arbeiten,
    • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit und Empathie gegenüber jungen Menschen,
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie organisatorische und interkulturelle Kompetenzen,
    • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung,
    • Berufserfahrung im Bereich der Offenen Jugendarbeit wäre von Vorteil,
    • Fremdsprachenkenntnisse und eine erlebnispädagogische Qualifizierung,
    • Führerschein Klasse B.

    Wir bieten:

    • Ein herausforderndes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Arbeitsfeld,
    • Zusammenarbeit in einem fachlich qualifizierten Team sowie fachliche und dienstliche Einbindung in regionale und überregionale Teams der katholischen Jugendarbeit im Bistum Trier,
    • vielfältige Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten und Interessen aktiv in die Arbeit einzubringen,
    • Angebote qualifizierter Fort- und Weiterbildung.

    Die Stelle umfasst 39 Wochenstunden. Anstellung und Vergütung erfolgen entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

    Inhaltliche Fragen beantwortet Frank Kettern, Leiter des Arbeitsbereiches Jugendeinrichtungen, Tel.: 0651/7105122, Mail: frank.kettern(at)bistum-trier.de.

    Bewerbungen erbitten wir bis zum 31.01.2018 an

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung, und -fürsorge

    Mustorstr. 2

    54290 Trier

  • Volljurist/in für die Abteilung Justiziariat und Recht im Bischöflichen Generalvikariat Switch

    Für die Abteilung Justiziariat und Recht des Bischöflichen Generalvikariates in Trier suchen wir baldmöglichst befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung (voraussichtlich bis zum 30.06.2019) eine/n

    Volljuristin/Volljuristen

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit erstem und zweitem Staatsexamen, fundierte Kenntnisse im Zivilrecht und insbesondere auch im Arbeitsrecht sowie die Fähigkeit, sich in neue Rechtsgebiete und interdisziplinäre Themen einzuarbeiten. Darüber hinaus sollten Sie als zielorientierte, teamfähige und kommunikationsstarke Persönlichkeit über eine selbständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und umfassende EDV-Kenntnisse (MS-Office) verfügen. Eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung und einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen setzen wir voraus.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD. Der Beschäftigungsumfang beträgt 61 Prozent. Das entspricht einer regelmäßigen durchschnittlichen Arbeitszeit von 24 Wochenstunden. Ggf. besteht die Möglichkeit der Aufstockung.

    Bewerbungen erbitten wir baldmöglichst zu senden an

    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und –fürsorge
    Mustorstraße 2
    54290 Trier

    Bewerbungen per Mail bitte in eine Datei zusammenfassen: bewerbungen(at)bistum-trier.de!

  • Arbeitsbereichsleiter/in für den Arbeitsbereich Gesellschaft und Politik im Bischöflichen Generalvikariat Switch

    Im Arbeitsbereich Gesellschaft und Politik in derAbteilung „Ehrenamt, Bildung und Gesellschaft“ im Zentralbereich Pastoral und Gesellschaft des Bischöflichen Generalvikariates Trier ist befristet für die Dauer von 2 Jahren die Stelle

    Arbeitsbereichsleiterin/Arbeitsbereichsleiter

    baldmöglichst zu besetzen.

    Ihre Aufgaben:

    • Netzwerkaufbau und –pflege zu gesellschaftlichen und politischen Kooperationspartnern (Abgeordnete, Landesregierungen und –ministerien, Landkreise und Städte)
    • Aufbereitung von Inhalten zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen für die Bistumsleitung
    • Themenbezogene Zusammenarbeit mit den Kommissariaten der Bischöfe in Mainz, Saarbrücken und Berlin
    • Förderung und Unterstützung der Katholischen Erwachsenenverbände im Bistum Trier
    • Beratung, Vermittlung und Verfahrensbegleitung im Bereich Kirchenasyl
    • Fachliche Gestaltung, Mitarbeit bei der Steuerung sowie finanzielle und verwaltungstechnische Umsetzung des willkommens-netz.de –Flüchtlingshilfe im Bistum Trier
    • Fachliche Begleitung und Weiterentwicklung der Landwirtschaftlichen Familienberatung

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Politologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder ähnlicher Studiengänge mit ausgeprägtem Bezug zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft
    • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich der Politik, öffentlichen Verwaltung, Kammern, Kommunen
    • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
    • Der Stellenumfang beträgt 100%. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Regelungen der Kirchlichen Arbeitsvergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD.
    • Wenn wir Ihr Interesse für diese anspruchsvolle und vielseitige Position geweckt haben und Sie sich als aktives Mitglied der katholischen Kirche zu unseren Grundsätzen und Werten bekennen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
    • Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29. Dezember 2017 an:

     

    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und -fürsorge
    Mustorstraße 2
    54290 Trier

    Bewerbungen per Mail bitte in eine Datei zusammenfassen: : bewerbungen(at)bistum-trier.de!

  • Dipl.-Sozialpädagogen/innen für das Haus der offenen Tür in Koblenz Switch

    Für das Haus der Offenen Tür (HoT) Koblenz suchen wir zum 01.03.2018 zwei

    Diplom-Sozialpädagogen/innen (80% BU)

    Das Haus der Offenen Tür Koblenz ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit des Bistums Trier im Koblenzer Stadtteil Metternich.

    Der Schwerpunkt liegt auf dem Offenen Treff für Kinder und Jugendliche des Stadtteils, ergänzt durch einen Offenen Mittagstisch, Projekte, Konzertveranstaltungen, Ferienaktionen und Stadtteilarbeit für junge Menschen.

    Zu den Aufgaben gehören:

    • verantwortliche Mitarbeit im Offenen Treff und in offenen Gruppenangeboten
    • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Ferienprogrammen
    • Weiterentwicklung von Konzepten und Projekten der offenen Jugendarbeit
    • Kooperation und Zusammenarbeit mit anderen Trägern der Jugendarbeit und sozialen Akteuren des Stadtteils
    • Übernahme von administrativen Aufgaben

    Als Voraussetzungen wünschen wir:

    • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (FH), der Sozialen Arbeit oder eines vergleichbaren Studienganges
    • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit
    • Empathie für die Bedürfnisse und Lebenswelten junger Menschen
    • Kompetenz zur Entwicklung und Ausgestaltung von pädagogischen Angeboten
    • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und  Belastbarkeit
    • Organisatorische und interkulturelle Fähigkeiten
    • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (Dienste in Abendstunden und an Wochenenden) sowie zu Fort- und Weiterbildung
    • Erfahrungen in der Jugendarbeit sind wünschenswert

    Wir bieten:

    • vielfältige Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten und Interessen in die Arbeit einzubringen
    • Zusammenarbeit in einem fachlich qualifizierten Team sowie fachliche und dienstliche Einbindung in regionale und überregionale Teams der kath. Jugendarbeit
    • Fort- und Weiterbildung, Supervision
    • Vergütung nach KAVO mit Zusatzversorgung
    • Es werden zwei Stellen mit einem Beschäftigungsumfang von 80 Prozent einer Vollzeittätigkeit von 39 Wochenstunden besetzt. Eine der beiden Stellen setzt sich aus 70 Prozent unbefristetem Anteil und 10 Prozent bis 31.01.2019 befristeter Vertretungstätigkeit zusammen.

    Anstellung und Vergütung erfolgen entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

    Inhaltliche Fragen beantwortet Frank Kettern, Leiter des Arbeitsbereiches Jugendeinrichtungen,

    Tel. 0651 – 7105-122, Mail frank.kettern(at)bgv-trier.de. Bewerbungen per Mail bitte in einer Datei zusammenfassen!

    Bewerbungen erbitten wir bis zum 5. Januar 2018 an:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    SB 2.1 Personalplanung, - gewinnung und –fürsorge
    Mustorstrasse 2
    54290 Trier

  • Abteilungsleiter/in für die Abteilung Schule/Hochschule Switch

    Für die Abteilung Schule und Hochschule im Zentralbereich Pastoral und Gesellschaft des Bischöflichen Generalvikariates Trier suchen wir befristet für die Dauer von 2 Jahren

    eine Abteilungsleiterin/einen Abteilungsleiter

    (Eingruppierung A16)

    zum 01. Juli 2018.

    Die Abteilung Schule und Hochschule ist das zentrale Verwaltungsorgan des Bistums Trier für schulische Belange:

    Das Bistum Trier führt in seiner Trägerschaft 21 Schulen mit 750 Beschäftigten und 10.000 Schülerinnen und Schülern. Die Abteilung ist zuständig für alle Belange des Religionsunterrichtes und der Schulpastoral an den bischöflichen und den öffentlichen Schulen. Sie steht im Kontakt mit allen Hochschulen und Instituten auf dem Gebiet des Bistums Trier, an denen eine Ausbildung künftiger Religionslehrerinnen und Religionslehrer stattfindet.

    Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Verantwortung für sämtliche Hoch-/Schulangelegenheiten des Bistums
    • Vertretung der mit der Aufgabe verbundenen Anliegen auf der Ebene der Länder Rheinland-Pfalz und Saarland
    • Kontinuierliche Weiterentwicklung, Qualitätssicherung und Verwaltung der Schulen in Trägerschaft des Bistums Trier
    • Wahrnehmung der Personalverantwortung für die bischöflichen Schulen
    • Sicherung, Förderung und Weiterentwicklung des katholischen Religionsunterrichtes an den öffentlichen Schulen und den Schulen in Trägerschaft des Bistums
    • Sicherung und Weiterentwicklung der Schulpastoral an den bischöflichen und öffentlichen Schulen

    Sie werden bei Ihren Aufgaben von drei Arbeitsbereichen und insgesamt 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt.

    Ihr Profil

    • 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
    • Erfahrung in selbstständigem, strukturiertem und ergebnisorientiertem Arbeiten
    • Berufs- und Verwaltungserfahrung, Erfahrung im Umgang mit Behörden
    • Hohes Maß an sozialer und persönlicher Kompetenz, Führungskompetenz, Organisationstalent und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Handlungs- und Beratungskompetenz, kommunikative Stärke, Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein

    Die Stelle umfasst 40 Wochenstunden. Es gelten die Bestimmungen des Landesbeamtengesetzes Rheinland-Pfalz.

    Wenn wir Ihr Interesse für diese anspruchsvolle und vielseitige Position geweckt haben und Sie sich als aktives Mitglied der katholischen Kirche zu unseren Grundsätzen und Werten bekennen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Für vertrauliche Vorabinformationen stehen Ihnen Frau Andrea Gerards (0651/7105-115; andrea.gerards(at)bgv-trier.de) oder Frau Mechthild Schabo (0651/7105-369; mechthild.schabo(at)bgv-trier.de) zur Verfügung.

     

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.schulabteilung.bistum-trier.de

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2018 an:

    Bischöfliches Generalvikariat
    Strategiebereich Personalplanung und Personalentwicklung
    Mustorstraße 2
    54290 Trier
    E-Mail: bewerbungen(at)bistum-trier.de

     

  • Dipl. Sozialpädagoge/in/Dipl. Sozialarbeiter/in für die Lebensberatung in Betzdorf Switch

    Für die Lebensberatung des Bistums Trier in Betzdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

    Dipl. Sozialpädagogen/in

    Dipl. Sozialarbeiter/in

    Die Kernaufgaben umfassen die Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Bereichen Erziehungs-, Familien-, Ehe-, Paar-, Trennungs-, Scheidungs-, und Lebensberatung.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir ein abgeschlossenes Studium im sozialen Bereich, Teamfähigkeit sowie Bereitschaft zur Durchführungen von Gruppenangeboten besonders für Eltern und Kinder.

    Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche, eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit und eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung setzten wir voraus.

    Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Kinder- und Jugendschutz sowie die Fähigkeit zu fallbezogener Kooperation mit anderen Einrichtungen.

    Der Stellenumfang beträgt insgesamt 23,5 Stunden wöchentlich, wovon 15,5 Stunden unbefristet und 8 Stunden vorerst befristet sind - mit der Option auf Verlängerung.  Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD. Darüber hinaus bietet das Bistum sehr gute berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine zusätzliche Altersversorgung (KZVK).

    Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen baldmöglichst an:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2.1 Personalplanung und- gewinnung

    Mustorstraße 2

    54290 Trier

     

  • Schulleiter/in für die Realschule Marienberg in Boppard Switch

    An der Bischöflichen Realschule Marienberg in Boppard ist die Stelle der/des

     

    Schulleiterin/Schulleiters
    (A 15)

    zum 01. August 2018 zu besetzen.

    Die Bischöfliche Realschule Marienberg ist eine zweizügige Realschule in Trägerschaft des Bistums Trier mit zurzeit 363 Schülerinnen und Schülern, die  von 27 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Basis der Erziehungs- und Bildungsarbeit ist das christliche Menschenbild und Weltverständnis.

    Ihr Profil:

    • Sie verfügen über das 1. und 2. Staatsexamen für die Sekundarstufe I und eine umfassende Berufserfahrung im aktiven Schuldienst, auch in leitender Funktion, möglichst mit Erfahrung innerhalb der Organisation oder Verwaltung einer Schule.
    • Sie verfügen über Leitungs- und Führungskompetenzen, sind kommunikativ, teamorientiert und zur guten Zusammenarbeit mit dem Kollegium, der Schülerschaft, den Eltern und dem Schulträger bereit.
    • Sie identifizieren sich mit den Erziehungs- und Bildungszielen katholischer Schulen und sind bereit, die Schule zukunftsfähig weiter zu entwickeln.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
    • Sie gehören der Katholischen Kirche an und Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.

    Wir bieten Ihnen:

    • ein verantwortungs- und anspruchsvolles Aufgabengebiet
    • ein engagiertes, profiliertes und aufgeschlossenes Kollegium
    • eine beamtenähnliche Anstellung im kirchlichen Dienst, wenn die dafür notwendigen Voraussetzungen gegeben sind. Es gelten die entsprechenden Bestimmungen des Landesbeamtengesetzes von Rheinland-Pfalz.

    Für Vorabauskünftesteht Ihnen Herr OStD i.K. Albrecht Adam unter der Rufnummer 0651/7105-299 gerne zur Verfügung.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2018 an:

    Bischöfliches Generalvikariat

    ZB 1.4.2 Kirchliche Schulen

    Postfach 13 40

    54203 Trier

     

     

  • Schulleiter/in für die St. Maximin-Schule in Trier Switch

    An der St. Maximin-Schule in Trier ist die Stelle der/des

    Schulleiterin/Schulleiters

    (A 15)

    zum 01. August 2018 zu besetzen.

    Die St. Maximin-Schule ist eine 3-zügige Realschule plus in kooperativer Form in Trägerschaft des Bistums Trier. An der Schule werden 440 Schülerinnen und Schülern von 32 Lehrkräften unterrichtet. Die ganzheitliche Bildung der Schülerinnen und Schüler steht im Focus allen unterrichtlichen Handelns. Transparenz, Kommunikation, Differenzierung und Schullaufbahnentscheidung sowie Berufswahlvorbereitung sind besondere Schwerpunkte. Als zertifizierte QuEKS Schule hat die Schule 2014 am Qualitätsentwicklungsprozess der Katholischen Schulen der rheinland-pfälzischen Bistümer teilgenommen. Für ihr soziales Engagement für Projekte auf den Philippinen ist die Schule von der UNESCO bereits vier Mal ausgezeichnet worden.

    Ihr Profil:

    • Sie verfügen über das 1. und 2. Staatsexamen für die Sekundarstufe I und eine umfassende Berufserfahrung im aktiven Schuldienst, auch in leitender Funktion, möglichst mit Erfahrung innerhalb der Organisation oder Verwaltung einer Schule.
    • Sie verfügen über Leitungs- und Führungskompetenzen, sind kommunikativ, teamorientiert und zur guten Zusammenarbeit mit dem Kollegium, der Schülerschaft, den Eltern und dem Schulträger bereit.
    • Sie identifizieren sich mit den Erziehungs- und Bildungszielen katholischer Schulen und sind bereit, die Schule zukunftsfähig weiter zu entwickeln.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
    • Sie gehören der Katholischen Kirche an und Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.

    Wir bieten Ihnen:

    • ein verantwortungs- und anspruchsvolles Aufgabengebiet
    • ein engagiertes und aufgeschlossenes Kollegium
    • eine beamtenähnliche Anstellung im kirchlichen Dienst, wenn die dafür notwendigen Voraussetzungen gegeben sind. Es gelten die entsprechenden Bestimmungen des Landesbeamtengesetzes von Rheinland-Pfalz.

    Für Vorabauskünftesteht Ihnen Herr OStD i.K. Albrecht Adam unter der Rufnummer 0651/7105-299 gerne zur Verfügung.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 an:  

    Bischöfliches Generalvikariat

    ZB 1.4.2 Kirchliche Schulen

    Postfach 13 40

    54203 Trier

     

     

     

  • Stellvertretende/r Schulleiter/in für die St. Maximin-Schule in Trier Switch

    An der St. Maximin-Schule in Trier, ist die Stelle der/des

    stellvertretenden Schulleiterin/

    stellvertretenden Schulleiters
    (A14 Z)

    zum 01. August 2018 zu besetzen.

    Die St. Maximin-Schule ist eine 3-zügige Realschule plus in kooperativer Form in Trägerschaft des Bistums Trier. An der Schule werden 440 Schülerinnen und Schülern von 32 Lehrkräften unterrichtet. Die ganzheitliche Bildung der Schülerinnen und Schüler steht im Focus allen unterrichtlichen Handelns. Transparenz, Kommunikation, Differenzierung und Schullaufbahnentscheidung sowie Berufswahlvorbereitung sind besondere Schwerpunkte. Als zertifizierte QuEKS Schule hat die Schule 2014 am Qualitätsentwicklungsprozess der Katholischen Schulen der rheinland-pfälzischen Bistümer teilgenommen. Für ihr Engagement für soziale Projekte auf den Philippinen ist die Schule von der UNESCO bereits vier Mal ausgezeichnet worden.

    Ihr Profil:

    • Sie verfügen über das 1. und 2. Staatsexamen für die Sekundarstufe I.
    • Sie haben umfassende Berufserfahrung im aktiven Schuldienst, möglichst auch innerhalb der Organisation und Verwaltung einer Schule.
    • Sie besitzen ein hohes Maß an Organisationsgeschick und verfügen über Kompetenzen in informations- und kommunikationstechnischen Anwendungen insbesondere in der Schulverwaltungs- und Unterrichtssoftware.
    • Sie sind teamorientiert, kommunikativ und zur guten Zusammenarbeit mit dem Schulleiter, dem Kollegium, der Schülerschaft, den Eltern und dem Schulträger bereit.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
    • Sie identifizieren sich mit den Erziehungs- und Bildungszielen katholischer Schulen und sind bereit die Schule zukunftsfähig mitzugestalten.
    • Sie gehören der Katholischen Schule an und Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine Schulkultur, die von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist
    • eine beamtenähnliche Anstellung im kirchlichen Dienst, wenn die dafür notwendigen Voraussetzungen gegeben sind. Es gelten die entsprechenden Bestimmungen des Landes-beamtengesetzes von Rheinland-Pfalz.

    Informationen zur Schule finden Sie unter: www.st-maximin.de

    Ihr Ansprechpartner ist Herr Rektor i.K. Franz-Josef Becker (Tel.: 0651/147550)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 an:

    Bischöfliches Generalvikariat
    ZB 1.4.2 Kirchliche Schulen
    Postfach 1340
    54203 Trier
     

     

  • Lehrkraft für pädagogische und sozialpädagogische Lernbereiche und -module - Koblenz Switch

    Wir suchen für die Hildegard-von-Bingen Schule in Koblenz, berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier, eine Lehrkraft für 
    pädagogische und sozialpädagogische
    Lernbereiche und Lernmodule

    zum 10. Januar 2018. Der Stundenumfang beträgt 20 Lehrerwochenstunden. Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2020 befristet.

    Die Hildegard-von-Bingen-Schule umfasst eine zweizügige Fachschule für Sozialwesen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik und eine zweizügige Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz. Die ca. 200 Schülerinnen und Schüler werden von 18 Lehrkräften unterrichtet. Die Schule bietet ein anregendes Lernumfeld und eine persönliche Atmosphäre, in der ein lebendiges Lernen in Theorie und Praxis ermöglicht wird.

    Ihr Profil:

    • Sie verfügen über die Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II oder den Abschluss eines Master- oder Diplomstudiums in Pädagogik. 
    • Sie sind teamorientiert und haben Freude an der Arbeit mit engagierten Jugendlichen.
    • Sie sind bereit eine Schule in kirchlicher Trägerschaft mitzugestalten.
    • Sie setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
    • Ihre persönliche Lebensführung entspricht den Grundsätzen der Katholischen Kirche.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine Schulkultur, die von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist
    • ein aufgeschlossenes Kollegium und gute Unterrichtsbedingungen

    Weitere Informationen zur Schule
    finden Sie unter: www.hildegard-von-bingen-schule-koblenz.de
    Ansprechpartner: Schulleiter Thomas Schmitz, Tel.: 0261 18410

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 20. Oktober 2017 an:

    Bischöfliches Generalvikariat 
    ZB 1.4.2 Kirchliche Schulen
    Postfach 13 40
    54203 Trier

Das Bistum ist groß - und hat viele mögliche Einsatzorte. - Eine Übersicht über weitere Stellenangebote im Bistum Trier finden Sie hier:

Kirchliche Schulen im Bistum

Lebensberatungsstellen

KiTa gGmbH Saar

KiTa gGmbH Trier

Caritas (Bundesweite Stellenbörse)

Ihre Einrichtung fehlt? Sie veröffentlichen regelmäßig Stellenanzeigen? Dann senden Sie uns bitte den Link zur Ihrem Stellenportal.

Weiteres: