Fortbildungen und anderes:

Termine für die Flüchtlings-Arbeit

Hier weisen wir hin auf Veranstaltungen & Termine, von denen wir erfahren haben... (Ihr Termin noch nicht dabei? Senden Sie uns eine eMail...)

Angebote für Ehrenamtliche und Interessierte

Veranstaltungen

  • 5. Flüchtlingskonferenz im Bistum Trier 25.11.2017 Switch

    „Integrationsfaktor Familie“

    5. Flüchtlingskonferenz im Bistum Trier

    Am 25.11.2017 lud das „willkommens-netz.de – Flüchtlingshilfe im Bistum Trier“ zum fünften Mal zur bistumsweiten Flüchtlingskonferenz ein. 140 Personen folgten der Einladung und sorgten durch Ihre Beiträge für eine gelungene Veranstaltung. In der Konferenz wurde deutlich, dass der Schutz von Ehe und Familie an erster Stelle stehen muss und die Aufrechterhaltung einer längeren Trennung der Familien, geflüchtete Menschen auf ihrem Weg zur Integration behindert.

    Unser Dank gilt allen Teilnehmenden, allen Mitwirkenden, insbesondere den geflüchteten Familien und den ehrenamtlich Engagierten für die tief blickenden Beiträge in der Konferenz und für ihr Engagement.

    Die Dokumentation der Konferenz finden Sie zum Ende des Jahres auf unserer Homepage.

    Einen ausführlichen Presseartikel finden Sie hier: Link

  • Gemeinsam sagen Tandempartner im „willkommens-netz.de“ ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern Danke! Switch

    Die Tandempartnerinnen und Tandempartnern im „willkommens-netz.de“ aus den Dekanaten Wadgassen, Saarlouis, Merzig, Losheim-Wadern und Dillingen sagen gemeinsam mit dem Caritasverband Saar-Hochwald e.V., Ehrenamtlichen in der Hilfe für Geflüchtete Danke.

    Um ihrem Dank gebührend Ausdruck zu verleihen, wurden die Ehrenamtlichen zu einem Abend mit gemeinsamen Essen eingeladen.

    Hier finden Sie den entsprechenden Presseartikel in der „Saarbrücker Zeitung“: Link

  • 5. Flüchtlingskonferenz am 25.11.2017 in Trier zum Thema „Integrationsfaktor Familie“ Switch

    Der Schutz der Einheit von Familien ist ein zentrales Anliegen der christlichen Kirchen. Dieser Schutz wird gerade im Kontext von Flucht und Vertreibung besonders relevant. Daher steht die diesjährige Konferenz ganz im Zeichen von Familie und Integration. In Fortsetzung der bisherigen Flüchtlingskonferenzen lädt das „willkommens-netz.de“ am 25.11.2017 zur 5. Flüchtlingskonferenz in die Deutsche Richterakademie in Trier ein.

    Einladung und Tagesprogramm finden Sie hier: Link

    Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

    Hier finden Sie unseren Anmeldebogen als PDF: Link

  • 05.12.2017 "Traumatisierung und die Folgen" Switch

    Am Dienstag, den 5.12.2017,18:00 - 19:30 Uhr (Raum B21) hält Frau Weiland-Heil einen Vortrag zum Thema "Traumatisierung und die Folgen - Implikationen für die Arbeit mit Flüchtlingen". Der Vortrag umfasst psychologische Aspekte, die für eine umfassende Beratungsausbildung wichtig sind. Es sind aber auch alle Interessierte außerhalb einer Beratungsausbildung willkommen.
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de
     

  • 17.12.2017 Konzert mit aramäisch-arabischen Weihnachtsliedern, Jesuitenkirche Trier Switch

    Zu einem Konzert mit aramäisch-arabischen Weihnachtsliedern lädt das Dekanat und der Caritasverband Trier am 17. Dezember um 17.00 Uhr in die Jesuitenkirche ein. Zum Nahen Osten gehört auch die Kultur der christlichen Minderheiten in Syrien und dem Irak. Das Konzert gibt einen kleinen Einblick in diese uralte Kultur. Der syrisch-katholische Subdiakon Aboud Boutros und der aus dem Irak stammende Oud-Spieler Saif Al-Khayyat singen und spielen Weihnachtslieder aus dem Osten. Begleitet werden sie von Nao Sasaki am Cello. Als kleines Dankeschön sind insbesondere alle Flüchtlingshelfer und -helferinnen aus Trier und Umgebung zu diesem Konzert und einem anschließendem Empfang eingeladen.

    Flyer zu der Veranstaltung

  • 19.12.2017 “Über alle Grenzen hinweg“ Vortrag mit anschließender Diskussion, St. Matthias Trier Switch

    19.12.2017, 19:30 Uhr: “ Über alle Grenzen hinweg“ Vortrag mit anschließender Diskussion im Pfarrzentrum St. Matthias, Matthiasstraße 79 in Trier
    Perspektiven in der Flüchtlingshilfe: „vom Willkommen zur Selbsthilfe“ - Integration durch Einbindung in gesellschaftliches Engagement – MigrantInnen werden sind sozial aktiv!
    Der Vortrag mit Diskussion wird in Kooperation mit der Abtei und dem Dekanat veranstaltet. Herr Brunn ist langjährig in der Entwicklungs- und Flüchtlingshilfe tätig. An diesem Abend soll der Blick darauf gelenkt werden, dass sich neben den vielen deutschen Flüchtlingshelfern viele Migranten und Geflüchtete bei den Hilfsaktionen engagieren. Zur Integration in unsere Gesellschaft gehört auch ein soziales Engagement. In der Diskussion kann ein unterschiedliches Verständnis, was bedeutet sozial aktiv, zwischen Deutschen und Migranten aber auch zwischen jung und alt benannt werden.

    Plakat zu der Veranstaltung

  • 19.12.2017 "Ausländerrechtliche Behandlung von Asylbewerbern und Flüchtlingen" Switch

    19.12.2017, 18:00 - 19:30 Uhr, Vortrag: "Ausländerrechtliche Behandlung von Asylbewerbern und Flüchtlingen"
    Raum B19
    Referent: Herr Kohns
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de

     

  • 12.01.2018 Vorlesung 2: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts" Switch

    12.01.2018, 13:00 - 17:00 Uhr, Raum C01, Vorlesung 2: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts"
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de

  • 13.01.2017 Vorlesung 3: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts" Switch

    13.01.2018, 10:00 - 14:00 Uhr, Raum C4, Vorlesung 3: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts"
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de

  • 09.02.2017 Vorlesung 4: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts" Switch

    09.02.2018, 13:00 - 17:00 Uhr, Raum C01, Vorlesung 4: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts"
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de

  • 10.02.2018 Vorlesung 5: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts" Switch

    10.02.2018, 10:00 - 14:00 Uhr, Raum C4, Vorlesung 5: "Rechtliche Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts"
    Refugee Law Clinic Trier e.V.
    Postfach 3223
    54222 Trier
    Email: netzwerk(at)rlc-trier.de
    Homepage: www.rlc-trier.de

  • Moderierte Austauschgruppen im Dekanat Cochem Switch

    Im Dekanat Cochem bieten pastorale Hauptamtliche in der Seelsorge an mehreren Standorten regelmäßig stattfindende moderierte Austauschgruppen von und für Ehrenamtliche an.

    •    Blankenrath und Liesenich:
          Informationen und Kontakt über Pfarrer Axel Feldmann
          Telefon: 06545/459

    •    Ulmen:
          Die Ehrenamtlichen treffen sich zwei Mal im Jahr.
          Informationen und Kontakt über Dekanatsreferentin Dietlinde Schmidt
          Telefon: 02673 96194716
          E-Mail

    •    Beilstein-Moselkrampen:
          Die Ehrenamtlichen treffen sich zwei Mal im Jahr.
          Informationen und Kontakt über Pastoralreferentin Veronika Rass
          Telefon: 0151 12237115
          E-Mail

    •    Zell:
          Informationen und Kontakt über Pfarrer Paul Diederichs
          Telefon: 06542 4536

    Grundsätzlich sind alle pastoralen Mitarbeiter/innen anfragbar für die Moderation von Treffen zum Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Praxisberatung.

    Informationen ehrhalten Sie im Dekanat Cochem von:

    Frau Rass

    Moselweinstraße 15, 56821 Ellenz Poltersdorf
    Telefon: 02673/961947-17
    E-Mail

  • "Deutsch am Küchentisch" LiesenichSwitch Switch

    "Leichte Sprache" im Umgang mit Flüchtlingen zur Unterstützung von deren Spracherwerb einüben.
    Zur Zeit läuft "Deutsch am Küchentisch" in Liesenich (Pfarreiengemeinschaft Blankenrath).
    Ansprechpartner:
    Herrn Pastor Axel Feldmann
    Telefon: 06545 459

Gebete, Gottesdienste und interreligiöser Dialog

  • Internationaler Ökumenischer Gottesdienst Switch

    Trier - Internationaler Ökuemnischer Gottesdient

    Das Dekanat Trier und der Evangelische Kirchenkreis Trier laden regelmäßig zum internationalen ökumenischen Gottesdienst in der Welschnonnenkirche (Flanderstraße).
    Der Gottesdienst wird in den Sprachen Englisch, Arabisch, Farsi, Tigrin und Deutsch durchgeführt. Anschließend gibt es Begegnung und Mittagessen im 100 Meter entfernten Haus Fetzenreich. Alle christlichen Flüchtlinge und interessierte Einheimische sind herzlich eingeladen. 

     

     Die aktuellen Termine können Sie auf der Homepage des Dekanats oder auf Facebook entnehmen.

  • Schweigen für den Frieden Switch

    Schweigen für den Frieden

    Im Jahr 2016 werden einmal im Monat an öffentlichen Plätzen in Cochem, Zell, Ulmen, Kaisersesch Friedensgebete – „Schweigen für den Frieden“ – gehalten, um ein Zeichen für den herbeigesehnten Frieden zu setzen. Alle Menschen, die sich im Schweigen anschließen wollen – unabhängig von Weltanschauung oder religiösem Bekenntnis – sind herzlich eingeladen.  

    Die Friedensgebete sind eine Kooperation von Dekanat Cochem und der Friedensinitiative Rhein-Hunsrück.

    Informationen über die geplanten Termine erhalten Sie bei:
    Frau Veronika Rass, Pastoralreferentin im Dekanat Cochem
    Moselweinstraße 15, 56821 Ellenz
    Telefonnummer: 02673 96194717

Flüchtlingskonferenz

Koordinierungsstelle

Mit allgemeinen Fragen

  • zur Flüchtlingshilfe im Bistum Trier
  • zum Flüchtlingsfonds
  • bezüglich der Kontaktaufnahme zu örtlichen Ansprechpartnern

wenden Sie sich bitte an die "Koordinierungsstelle Flüchtlinge" im Bischöflichen Generalvikariat.
Kontaktadresse:
Bischöfliches Generalvikariat
Koordinierungsstelle Flüchtlinge - Stephanie Nickels
Mustorstraße 2 || 54290 Trier
Telefon: 0651 7105-384 || Fax: 0651 7105-435
koordination.fluechtlinge(at)bistum-trier.de

Weiteres: