Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

KiTa St. Augustinus, Eppelborn-Wiesbach

Öffentliche Ausschreibung: 

 

Projekt SK_202301- Neubau Kindertagesstätte in Eppelborn-Wiesbach

 

Leistungen:

Innenputzarbeiten

 

 

Bauherr:  

Kath. Kirchengemeinde St. Augustinus Eppelborn-Wiesbach

Vertr. durch die Bauverantwortliche für Kindertagesstätten des Bistums Trier

Bischöfliches Generalvikariat Trier

Dipl. Ing. FH Raphaela Sauer

Mustorstraße 2

54290 Trier

 

Projektbeschreibung:

Gegenstand der Maßnahme ist der Neubau der Kindertagesstätte St.Konrad in Eppelborn-Wiesbach.

Beim Neubau der KiTa Wiesbach handelt es sich um einen nicht unterkellerten 2-geschossigen Baukörper, der winkelförmig an der Stelle der bereits abgebrochenen Gebäude, des ehemaligen Jugendheimes und des ehemaligen Pfarrheimes, errichtet werden soll.

Während der Baumaßnahme bleibt die Altbau-Kita in Betrieb, sie wird erst nach erfolgtem Umzug in den Neubau abgebrochen.

Das Gebäude wird in Massivbauweise mit einem Flachdach geplant.

Auf dem Flachdach werden sich haustechnische Anlagen (Lüftungsanlage) befinden.

Aufgrund der Hanglage des Geländes wird an der Nord-Westseite des Gebäudes das Gelände bis zur Fußbodenoberkante des Obergeschosses geführt.

Zur Herrichtung des Geländes sind Maßnahmen zur Baugrundverbesserung notwendig.

Kennzahlen:

NUF:                                           ca.752,20 m²

BGF:                                           ca. 878,80 m²

BRI:                                            ca. 3.353,00 m³

Der Download der Unterlagen ist aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an das Architekturbüro berwanger: architekturbüro GmbH in St. Wendel.

Das Angebot ist als Papierausdruck und auf Datenträger gespeichert einzureichen. Das Risiko der Postzustellung trägt der Bieter. Bitte beachten Sie den Ort der Eröffnung gem. Formblatt 211 S.4. sowie den beigefügten Kennzettel.

Bindefrist: 11.11.2021

Die einzureichenden abzugebenden Unterlagen sin den Formblättern VHB 216 sowie VHB 124 zu entnehmen. Die im Formblatt VHB 216 unter Punkt 1 der geforderten Unterlagen müssen bereits mit dem Angebot eingereicht werden.

Falls einzelne Positionen durch Nachunternehmer / Subunternehmer durchgeführt werden sollen, sind diese bei Angebotsabgabe zu benennen. Die zuvor genannten Nachweise / Unterlagen  sind auch von den Subunternehmen / Nachunternehmen einzureichen.

Auf S.2 , P.5 des Formblattes 213 ist ein nicht zu korrigierender Druckfehler: es muss hier richtig heißen „….. Bauleistungen (VOB/B), Ausgabe 2019.“ ( anstatt 2016) .

 

Auskünfte zu o. g. Ausschreibungen können ab dem  24.09.2021  montags-freitags von 9:00-17:00 Uhr bei berwanger:architektur gmbh, info(at)berwanger-architektur.de , eingeholt werden.

Nach oben

Weiteres: