Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Angebot der Rendantur Wittlich

Ehemaliges Pfarrhaus in Niederöfflingen zu verkaufen

Die Ortsgemeinde Niederöfflingen liegt mit seinen rd. 450 Einwohnern auf dem Hochplateau der Vulkaneifel und gehört zum Verwaltungsbezirk des Landkreises Bernkastel-Wittlich und seit 2014 zur Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Niederöfflingen verfügt über eine günstige Autobahnanbindung zur A1/A48 (Entfernung ca. 5 km). Der nächstgelegene Bahnhof liegt im rd. 18 km entfernten Witt-lich-Wengerohr.


Das Pfarrhaus wurde um 1880 erbaut. Bei dem Objekt handelt es sich um ein freistehendes, zweige-schossiges und teilunterkellertes Gebäude mit Nebengebäuden.

Das Grundstück hat eine Größe von 679 m². Um 1970 wurde die südliche Dacheindeckung erneuert. Im Jahr 1986 wurden die Fenster erneuert. Das Nebengebäude wurde im Jahr 2007 modernisiert. Das Pfarrhaus ist seit 2010 unbewohnt. Ein Energieausweis liegt nicht vor.


Räumlichkeiten im Pfarrhaus mit einer Wohnfläche von insgesamt 156,7 m².


Kellergeschoss: zwei Kellerräume
Erdgeschoss: Windfang, Flur, drei Zimmer, Küche, Abstellraum
Obergeschoss: Flur, fünf Zimmer, Bad
Dachgeschoss: nicht ausgebauter Dachraum


Die Nebengebäude teilen sich auf in einen Saal, Toilette und Abstellraum mit einer Nutzfläche von insgesamt 71,9 m² auf.


Auf dem Nachbargrundstück befindet sich die Pfarrkirche. Der Käufer des Pfarrhauses verpflichtet sich daher, die Geräuschentwicklung, insbesondere das Glockenläuten, zu dulden.


Der Kaufpreis beträgt VB: 30.000 Euro


Besichtigung nach vorheriger Absprache möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Rendantur Wittlich, Frau Janin Kanitz, Telefon: 06571/9538-0.

Weiteres: