Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Angebot der Rendantur Saarbrücken

Kirchengebäude mit Wohntrakt in Sulzbach -Brefeld-

Wohnen, leben und arbeiten in einem historischen Kirchengebäude mit Wohnungen in Sulzbach –Brefeld-

 

Eigentümer: kath. Kirchengemeinde Sulzbach (Hühnerfeld) St. Marien,

                      Trenkelbachstraße 4, 66280 Sulzbach

 

Objektart: Kirchengebäude mit Wohntrakt; denkmalgeschützt

 

Wohnfläche über 2 Etagen:

Wohnung 1:        65 qm

Wohnung 2:        64 qm

Kirchenraum:    198 qm

 

Grundstücksfläche: 2741 qm

Mindestkaufpreis: € 150.000,00

 

Reserviert

 

Rendantur Saarbrücken

ZHd Herr Werle

Koßmannstraße 31

66119 Saarbrücken

 

Ansprechpartner:

  • Rendantur Saarbrücken, Hr. Werle, Tel: 0681 / 9 47 36-0

 

Lage:

  • Großräumige Lage:

Bundesland:

Saarland

Kreis:

Regionalverband Saarbrücken

Ort u. Einwohnerzahl:

Stadt Sulzbach (ca. 16.300 Einwohner);

Stadtteil Brefeld

überörtliche Anbindung / Entfernungen

Nächstgelegen größere Städte:

Kreisstadt Neunkirchen ( ca. 13 km entfernt)

 

Landeshauptstadt

Saarbrücken ( ca. 13 km entfernt)

 

Autobahnzufahrt

A 623 (ca. 1,5 km)

 

  • Kleinräumige Lage:

innerörtliche Lage

Ortsrand Brefeld;

Entfernung zum Stadtzentrum Sulzbach beträgt ca. 2,5 km; Geschäfte des tägl. Bedarfs ca. 2,0 km entfernt; öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) in fußläufiger Entfernung

Art der Bebauung und Nutzung in der Straße und im Ortsteil

Gewerbliche und wohnbauliche Nutzung

Topographie

eben

 

Gebäude:

Gebäudeart:

Kirchengebäude mit Nebenräumen:

Eingeschossig; nicht unterkellert;

Nichtausgebautes Dachgeschoss; freistehend; angebauter Wohntrakt:

eingeschossig; teilunterkellert; ausgebautes Dachgeschoss

Baujahr:

1898

Modernisierung:

1990 / 1991 Saniert

Außenansicht:

insgesamt Sichtmauerwerk (Bruchsteine)

 

Gebäudekonstruktion:

Konstruktionsart:

Massivbau

Fundamente:

Bruchstein

Keller:

Bruchsteinmauerwerk

Umfassungswände:

Bruchsteinmauerwerk

Geschossdecke:

Wohnteil Holzbalken, Teilkeller Trägerkappendecke

Treppen:

Kellertreppe: Beton

Geschosstreppe: Holzkonstruktion mit Holz-stufen; einfaches Holzgeländer

Eingang:

Kirche: Eingangsanbau mit massiver Holz-doppeltür

Wohnteil: Holz mit Lichtausschnitt

Dach:

Dachkonstruktion: Holzdach

Dachform: Krüppelwalm; Turmaufbau ver-schiefert

Dacheindeckung: Dachziegel (Ton)

Ohne Dämmung;

Dachrinnen und Regenfallrohre aus Zinkblech

 

allgemeine technische Gebäudeausstattung:

Wasserinstallation:

Zentrale Wasserversorgung über Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz

Abwasserinstallationen:

Ableitung in kommunales Abwasserkanalnetz

Elektroinstallation:

gute Ausstattung

Heizung:

Öl-Zentralheizung; Baujahr 1989; Flachheizkörper mit Thermostatventilen

Lüftung:

Keine besondere Lüftungsanlagen

(herkömmliche Fensterlüftung)

Warmwasserversorgung:

Durchlauferhitzer (Elektro)

 

Sonstiges:

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Für weitere Informationen und Besichtigungstermine rufen Sie uns, Pfarrbüro St. Marien Hühnerfeld, bitte unter der Telefon Nr.:  06897 2620 an.

Weiteres: