Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Dompropst Werner Rössel

Werner Rössel ist seit Oktober 2016 von einem Teil seiner bisherigen Aufgaben entlastet; er war bis dahin Bischofsvikar für Weltkirchliche Aufgaben (als Geschäftsführer der Diözesanstelle Weltkirche übernimmt Ludwig Kuhn seine dortigen Aufgaben) und Kanzler des Bistums Trier. Neue Kanzlerin des Bistums ist Dr. Monica Sinderhauf, Leiterin des Bistums-Archiv.

Als Dompropst leitet Werner Rössel weiterhin das Domkapitel. (mehr)

  • Lebenslauf Switch

    geboren am 14. August 1946 in Ahrweiler
    Reifeprüfung am 21. Oktober 1966 am Staatlichen Gymnasium, Ahrweiler
    zum Priester geweiht am 24. Juni 1973 (Bischof Dr. Bernhard Stein)

    1.8.1973

    Kaplan in Waldbreitbach Maria Himmelfahrt

    1.3.1976

    Vikar in Waldbreitbach Maria Himmelfahrt

    1.8.1976

    Regionalpfarrer für die Region „Mosel-Eifel-Hunsrück“

    1.9.1981

    Diözesanjugendpfarrer des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Trier und Geistlicher Beirat der Abteilung Jugend in der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Bischöflichen Generalvikariat

    18.11.1986

    Mitglied im Beirat der „Informationsstelle Berufe der Kirche“ im Bistum Trier

    8.5.1987

    Pfarrer in Daun St. Nikolaus und Daun (Neunkirchen) St. Anna

    10.11.1987

    Dechant und Gebietspfarrer des Dekanates/Pfarrverbandes Daun

    4.10.1990

    Regionaldekan der Region „Rhein-Wied-Sieg“

    9.4.1991

    Ernennung zum Vorsitzenden des Caritasverbandes für die Region "Rhein-Wied-Sieg" (nebenamtlich)

    1.1.1994

    Ernennung zum Bischöflichen Generalvikar

    24.4.1994

    Ernennung zum Domkapitular an der Hohen Domkirche zu Trier

    17.1.2001

    Bestellung zum Ständigen Vertreter des Diözeanadministrators Weihbischof Leo Schwarz

    1.4.2002

    Bestellung zum Bischöflichen Generalvikar von Bischof Dr. Reinhard Marx

    26.5.2004

    Ernennung zum Dompropst der Hohen Domkirche zu Trier

    1.1.2005

    Entpflichtung als Generalvikar und gleichzeitig
    Ernennung zum Bischofsvikar für weltkirchliche Aufgaben  sowie zum Diözesandirektor der Päpstlichen Missionswerke

    1.1.2005

    Ernennung zum Kanzler der Bischöflichen Kurie

    Oktober 2016 Entpflichtung von den beiden letztgenannten Aufgaben
Weiteres: