Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die dritte Vollversammlung der Synode im Bistum Trier tagte in Saarbrücken - mit

Gottvertrauen, Selbstbewusstsein, Neugier, Empathie

Die dritte Vollversammlung der Synode hat vom 2. bis zum 4. Oktober 2014 im E-Werk in Saarbrücken getagt. Im Mittelpunkt der Arbeit standen die Zwischenberichte der Sachkommissionen zu ihren Beratungen und den weiteren Vorhaben. Darüber konnten sich alle Synodalen informieren; sie konnten Rückmeldungen geben, die wieder in den Sachkommissionen beraten und teilweise übernommen wurden.

Wir berichten hier über das dritte Plenum - in Wort und Bild...

Bischof Stephan Ackermann: Wort zur Eröffnung
Die Sachkommissionen (kurze Blicke auf Beratungs-Zwischenergebnisse und weitere Planung)
Geistliche Standort-Bestimmung (Franz Meures SJ, geistlicher Begleiter der Synode)
Berichte der bischöflichen Pressestelle

Zwei Blicke von "außen":

F. Emmanuel Asi (Pakistan) und
Prof. Arnaud Join-Lambert (Louvain) - Vergleich mit der Provinzialsynode LAC in Nordfrankreich

Weiteres: