Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Silvia Maria Groß ist Vorsitzende der SK 8 - Die Charismen entdecken und wertschätzen

Freude an der Arbeit in der Synode

Wochenzeitung Paulinus und Bischöfliche Pressestelle haben die Vorsitzenden der zehn Sachkommissionen der Bistums-Synode gebeten, kurz über ihre Motivation, die Arbeit in der jeweiligen Sachkommission und die Atmosphäre zu berichten. (Stand: Anfang September 2014)

Hier sind die Auskünfte von Silvia Maria Groß, 46, aus Quiddelbach; sie ist Vorsitzende der Sachkommission 8 "Die Charismen entdecken und wertschätzen" mit 22 Mitgliedern.

Warum haben Sie sich als Vorsitzender zur Verfügung gestellt?

Weil mir die Arbeit in der Synode solche Freude macht. Da ich Erfahrungen in der Begleitung von Gruppen habe, habe ich mich bereit erklärt, meines zu tun, damit die Sachkommission gut arbeiten kann.

  • Die Sachkommission arbeitet gerade an... Switch

    Wir haben uns zuerst über unsere persönlichen Beweggründe ausgetauscht, die uns in diese Sachkommission führten.

    Danach haben wir persönliche Ziel- und Hoffnungssätze für unsere gemeinsame Arbeit formuliert und dann in einem weiteren Treffen intensiv über die unterschiedlichen Definitionen von Charismen gesprochen.

    Nach einer gemeinsamen Verständigung auf eine Definitionsrichtung, haben wir uns beim letzten Treffen auf die große, gemeinsame inhaltliche Linie verständigt, an der wir nach der Sommerpause kontinuierlich arbeiten wollen.

  • Wie sieht der Arbeitsrhythmus aus? Wie oft treffen Sie sich? Wie zeitintensiv ist die Arbeit? Switch

    Wir treffen uns ca. einmal im Monat an einem Freitag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Wittlich, Haus St. Markus.

  • Wie empfinden Sie insgesamt die Arbeit in der Sachkommission? Switch

    Es ist ein spannendes und bereicherndes Arbeiten in guter, wertschätzender und angenehmer Atmosphäre. Es besteht eine große Ernsthaftigkeit und ein hohes Engagement darin die Fragen und Aufträge des Bischofs zu bearbeiten. Sehr positiv war die Erfahrung, dass alle Mitglieder der Sachkommission eine gemeinsame Vorstellung davon haben, wie in Zukunft die Charismen aller Menschen im Bistum besser entdeckt, gewürdigt und gefördert werden sollen.  Das macht Mut, dass es uns gelingt, unserem Bischof bis zum nächsten Jahr konkrete Vorschläge zu unterbreiten, wie die Kirche im Bistum die reichen Schätze der vielen unterschiedlichen Gottesgaben zum Wohle der Menschen heben kann, wie es uns gelingt diese besser zu würdigen und zu fördern.

Weiteres: