Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Weihbischof Helmut Dieser beauftragt sie feierlich:

Sechs Gemeindereferentinnen

Weihbischof Dr. Helmut Dieser hat am 12. September 2015 sechs Frauen als Gemeindereferentinnen im Dienst des Bistums Trier beauftragt.

Derzeit arbeiten 242 Gemeindereferentinnen und –referenten im Bistum Trier. Informationen rund um die Ausbildung und das Berufsbild sind hier zu finden.

"Pläne des Heils"

Die neuen Seelsorgerinnen und Seelsorger haben ihre Beauftragungs-Feier unter ein spezielles Motto gestellt: "Pläne des Heils und nicht des Unheils".

Christoph Mingers schreibt dazu in der Wochenzeitung Paulinus unter anderem:

"Auch unser Bistum, in das hinein die neuen Gemeindereferentinnen gesandt werden, steht in einer Zeit großer Veränderungen, wie die Kirche insgesamt. Auch heute können viele Entwicklungen als ein Wegbrechen oder gar Zusammenbrechen bisherigen kirchlichen Lebens empfunden werden. Und so manche mögen sich fragen, wo in all dem Gott ist. Der Blick auf den Propheten Jeremia (von dem das Leitwort stammt) kann uns Orientierung geben. Zum einen stellt sich die Frage, ob auch wir unsere Zweifel, unser manchmal Nicht-weiter-Wissen, unsere Trauer über all das, was nicht mehr ist, nicht nur in Gremien und Kommissionen beraten, sondern wie Jeremia auch vor Gott bringen. Denn als Kirche sind wir Volk Gott, sein Volk. "- mehr in der Wochenzeitung Paulinus (Nr. 36/2015) gedruckt oder hier online.

Die Predigt von Weihbischof Dieser findet sich im Wortlaut hier.

Gemeindereferentinnen

Sarah Henschke

aus Marpingen Maria Himmelfahrt

Berufspraktisches Jahr: Saarbrücken Maria Königin – St. Augustinus

Berufseinführung und künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Waldrach

Anne Kiefer

aus Nonnweiler-Primstal Kreuzerhöhung

Berufspraktisches Jahr: Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen

Berufseinführung und künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Nahe-Heide-Westrich

Angela Kläs

aus Mayen St. Veit

Berufspraktisches Jahr: Pfarreiengemeinschaft Andernach

Berufseinführung und künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Langenfeld

Julia Krechan

aus Heusweiler Mariä Heimsuchung

Berufspraktisches Jahr: Pfarreiengemeinschaft Rhens


Berufseinführung und künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Bous-Ensdorf

Jutta Trierweiler

aus Waldrach St. Laurentius

Berufspraktisches Jahr: Pfarreiengemeinschaft Trier-Euren

Berufseinführung und künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Schillingen

Regine Wald

aus Engers St. Martin

Berufspraktisches Jahr: Andernach St. Stephan

Berufseinführung: Pfarreiengemeinschaft Waldbreitbach-Niederbreitbach-Kurtscheid

Künftiger Einsatzort: Pfarreiengemeinschaft Bad Hönningen-Rheinbrohl

Weiteres: