Termine und Veranstaltungen der Ökumene

Heilig Rock-Tage 2018 - 18. April

Erzählcafé konfessionsverbindende Ehe

Für Ehepartner mit unterschiedlichen Konfessionen geht es oft um Fragen wie die religiöse Erziehung der Kinder, die Akzeptanz in der Familie, das Feiern hoher Festtage und Religiosität im Alltag. Dies sind nur einige Fragen, zu denen wir als Bistum Trier das offene Gespräch mit Ihnen suchen. Ihre positiven und negativen Erfahrungen sollen an diesem
Nachmittag zur Sprache kommen.

Wir laden Sie ein zu einem „Erzählcafé“ am 18. April um 13:30 Uhr im Casino & Wintergarten des Kolpinghauses Warsberger Hof. In gemütlicher Kaffeehausatmosphäre möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen über Ihre Erfahrungen als Ehepartner/in in einer konfessionsverbindenden Ehe. Bei Kaffee und Kuchen soll Gelegenheit sein, uns von Ihren Erfahrungen zu berichten...

Predigtkultur und Predigtpraxis in unseren Kirchen - Ökumenischer Studienkurs

Das eine Wort und die vielen Worte

10. bis 15. Juni 2018 in Erfurt Haus St. Ursula

Nachdem beim letzten Kurs das Thema „Liturgie“ behandelt wurde, soll dieser Studienkurs den katholischen und evangelischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Predigtverständnis und in der Predigtpraxis ihrer Kirchen wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu bringen. Darüber hinaus ist auch eine Begegnung mit Bischof Dr. Ulrich Neymeyr und Regionalbischof Propst Dr. Christian Stawenow vorgesehen.

Eine Einladung im Namen der Deutschen Bischofskonferenz und der Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland - hier mit weiteren Daten...

  • Einladung zum Reformationsjubiläum und zum gemeinsamen Weg im Jahr 2017 Switch

    2017 feiert die Evangelische Kirche den 500. Jahrestag des Beginns der Reformation. Höhepunkt sind die Feiern am Reformationstag, dem 31. Oktober.

    Die Rheinische Landeskirche hat das Bistum Trier eingeladen, das Reformationsjubiläum mitzufeiern. Die Katholische Kirche tut sich schwer damit, von einem "Jubiläum" zu sprechen; sie redet eher von einem Gedenken an die Reformation. Dennoch hat das Bistum Trier die Einladung zum Reformationsjubiläum und auf einen gemeinsamen Weg zum Jahr 2017 gern angenommen.

    Die ökumenische Dimension des Reformationsjubiläums 2017 soll in besonderer Weise beim Ökumenischen Christusfest am Pfingstmontag 2017 in Koblenz zum Ausdruck kommen. Damit knüpft die Rheinische Landeskirche mit ihrer Einladung an die guten ökumenischen Erfahrungen der Heilig-Rock-Wallfahrten 1996 und 2012 an, die beide ausdrücklich als ökumenische Christuswallfahrten gestaltet waren.

    In einem Brief  hat Bischof Dr. Stephan Ackermann die Dechanten und Pfarrer im Bistum Trier über die Einladung zum Reformationsjubiläum und auf einen gemeinsamen Weg zum Jahr 2017 informiert, die er als wichtigen Schritt auf dem gemeinsamen Weg der Ökumene  versteht. Dem Schreiben sind ausführliche Überlegungen zur ökumenischen Zusammenarbeit auf dem Weg zum Christusfest 2017 beigefügt, das unter dem Motto Ökumene der Profile - Ökumene der Gaben - Ökumene der Umkehr steht.  Beide Dokumente finden Sie hier:

Weiteres: