Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung

Europäischer Tag des Kinderschutzes - Bischofskonferenz initiiert Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs

Aktuell

Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs (17. November 2019)

Die Deutsche Bischofskonferenz folgt auch in diesem Jahr der Anregung von Papst Franziskus und lädt zum Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs ein. Dieser findet seit 2015 in zeitlicher Nähe zum „Europäischen Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch“ (jedes Jahr am 18. November) statt, der vom Europarat initiiert wurde. In diesem Jahr wird empfohlen, den Gebetstag in den Tagen um den 33. Sonntag im Jahreskreis (das ist in diesem Jahr der 17. November 2019) zu begehen. Bischof Dr. Stephan Ackermann, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für Fragen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger im kirchlichen Bereich und für Fragen des Kinder- und Jugendschutzes, ermutigt Pfarrgemeinden und Verbände, den Gebetstag zu nutzen: „Als Kirche übernehmen wir Verantwortung für das Unrecht, das Menschen in der Kirche angetan wurde. Als Gläubige wollen wir mit dem Gebet unsere Solidarität und Nähe ausdrücken“, so Bischof Ackermann. (mehr in der Nachricht)

Mehr Informationen zum Hintergrund finden Sie auf den Internetseiten der Deutschen Bischofskonferenz. Dort finden Sie auch Materialhilfen zur Vorbereitung des Gottesdienstes (Gebet, Fürbittvorschläge und mehr). Die Materialsammlung als PDF zum Download finden Sie unter diesem Link.

 

„Oft gibt es keine Worte für das Leid, das Betroffene sexualisierter Gewalt erfahren haben. Aber im Gebet zu Gott eröffnet sich die Möglichkeit, Sprachlosigkeit zu überwinden.“

Bischof Dr. Stephan Ackermann


Der 18. November ist der Europäische Tag des Kinderschutzes -  im Jahr 2019 mit dem Thematischen Schwerpunkt “Empowering children to stop sexual violence"

Schutz der Kinder vor sexuellem Missbrauch

Zum Themenbereich sexualisierte Gewalt sind hier viele Informationen zu finden:
Interview (domradio.de): Bischof Stephan Ackermann zum Tag des Gebets und der Buße (zum Gedenktag 2018)
Brief von Papst Franziskus "An das ganze Gottesvolk"
das Dossier der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema Sexualisierte Gewalt
DBK-Seite zur Prävention - u.a. mit einem Interview von Bischof Stephan

Gedenktag für die Opfer von sexualisierter Gewalt

Papst Franziskus hat die Ortskirchen eingeladen, um den 18. November der Menschen zu gedenken, die in der Kirche sexualisierte Gewalt erlitten haben - die Bischofskonferenz greift das auf und lädt zum Gebet für die Opfer / Betroffenen ein - jeweils an einem Sonntag im zeitlicher Nähe zum 18. November.
hier alle Informationen dazu auf den Seiten der Bischofskonferenz.
Gebet und Fürbitten-Vorschläge (aus dem Jahr 2018)


broken web: Kinder schützen!

Zu Europas Tag zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt - gerade auch in den digitalen Medien hat Dr. Andreas Zimmer gepodcastet - in der Serie "Kreuz & Quer - Podcast aus dem Bistum Trier"...  nachlesen?

Weiteres: