Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Orgelnoten-Koffer

Bevor man viel Geld in neue Orgelnoten investiert, möchte man eine gewisse Sicherheit, ob sich die Neuanschaffungen wirklich lohnen. Die besten Empfehlungen und Beschreibungen von Orgelliteratur können nur bedingt Hilfe bieten. Nichts geht über die Möglichkeit, unbekannte Orgelstücke selbst am eigenen Instrument auszuprobieren. Dies gilt besonders für neuere Musik. 

Diesem speziellen Zweck dient ein Orgelnoten-Koffer, den die 'Arbeitsgruppe Orgel' des Bistums Trier zusammengestellt hat und dessen Inhalt immer wieder erweitert werden soll. 

Der Notenkoffer enthält leichte bis mittelschwere Orgelstücke überwiegend für den liturgischen Gebrauch (auch für D- und C-Ausbildung). Werke alter Meister (Pachelbel, Telemann, Peyer, Simon, Bach, Fischer, alte englische Meister) sind ebenso vertreten wie Werke der Romantik (Reger, Karg-Elert, Franck, Vièrne) und Musik unserer Zeit (Schroeder, Krol, Pärt). 

Weitere Informationen hierzu im Referat Kirchenmusik
Mustorstraße 2, 54290 Trier, Telefon 0651/7105-445.

Weiteres: