Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Kirchenmusik in Zeiten von Corona

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie treffen längst auch weitestgehend das kirchliche Leben und damit auch die Kirchenmusik. Um alle Aktiven im Bereich der Kirchenmusik auf dem momentanen Stand zu halten, geben wir hier jeweils aktuelle Infos zum Thema.

 

Chorarbeit kann wieder starten!

Nun ist es endlich wieder möglich, im Chor zu singen!

Dies gilt vor allem für Proben im Freien, da hierbei die gefährliche Übertragung des Virus durch Aerosole weitgehend ausgeschlossen ist. Sicherlich wird es für ihren Chor sehr hilfreich sein, die verbleibenden Wochen vor den Sommerferienbeginn für das gemeinsame Singen zu nutzen. Eine Aufführung im Gottesdienst ist dabei nicht unbedingt nötig, und dadurch könnte auch die Probe ohne größeren Druck, einfach zum "Spaß" stattfinden.

Eine Ergänzung des Konzepts für das Singen in Gottesdienst und Konzert wird noch folgen.

Hygienekonzept Chormusik 2021-06-04

Beschäftigungsverhältnisse von Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern

Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

  • mit vertraglich geregelten Arbeitsverhältnissen
    Sie erhalten ihr Entgelt genau wie alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Arbeitsvertrag. Die Vergütung entspricht dabei der vereinbarten Wochenstundenzahl. 
     
  • mit Honorarverträgen
    Im Falle von Honorarverhältnissen gibt es keine Entgeltfortzahlung im Verhinderungsfall. Es wird nur das vergütet, was geleistet wurde.
    Für diese Gruppe, wie auch für Sänger/innen, die Gesangsunterricht erteilen, gibt es Hilfsangebote

 

Weiteres: