Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Ein Dienst für den Gottesdienst

Diözesane Kurse für Küsterinnen und Küster

Grundkurs

Der Grundkurs für Küsterinnen und Küster im Bistum Trier vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Ausübung des Dienstes. In praktischen Übungen werden wesentliche Abläufe eingeübt, in theoretischen Einheiten wird das Wissen zur Feier der Liturgie vertieft. Beide Elemente unterstützen auch jene, die den Dienst schon einige Zeit ausüben, ihre Praxis zu reflektieren und weiter zu entwickeln. Der Kurs trägt dazu bei, im eigenen Dienst Sicherheit zu gewinnen. Darüber hinaus bereitet er auf die Prüfung vor. Die bestandene Prüfung ermöglicht eine höhere Einstufung in der Entgeltgruppe.

Grundkurs 
4. Oktober (10 Uhr) bis 8. Oktober 2021 (14 Uhr)
(Anmeldeschluss: 1. September 2021)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Prüfung
Gruppe I: 3. November (17 Uhr) bis 4. November 2021 (16 Uhr)
Gruppe II: 4. November (17 Uhr) bis 5. November 2021 (16 Uhr)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

2022:

Grundkurs I
24. Januar (10 Uhr) bis 28. Januar 2022 (14 Uhr)
(Anmeldeschluss: 9. Dezember 2021)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Prüfung
Gruppe I: 7. März (17 Uhr) bis 8. März 2022 (16 Uhr)
Gruppe II: 8. März (17 Uhr) bis 9. März 2022 (16 Uhr)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Grundkurs II
26. September (10 Uhr) bis 30. September 2022 (14 Uhr)
(Anmeldeschluss: 25. August 2022)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Prüfung
Gruppe I: 14. November (17 Uhr) bis 15. November 2022 (16 Uhr)
Gruppe II: 15. November (17 Uhr) bis 16. November 2022 (16 Uhr)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Fortbildungskurs

Der jährlich stattfindende Fortbildungskurs ermöglicht den Austausch untereinander; er gibt Gelegenheit, aus der Praxis der anderen zu lernen, und enthält vertiefende Angebote zu verschiedenen Themen (etwa Blumenschmuck, Kerzen, Denkmalpflege, Feier der Liturgie).

Termin: 30. August (10 Uhr) bis 2. September 2021 (16 Uhr)
(Anmeldeschluss: 28. Juli 2021)
Ort: Gäste- und Tagungshaus Berg Moriah, Berg Moriah 1, 56337 Simmern

Termin: 29. November (10 Uhr) bis 2. Dezember 2021 (16 Uhr)
(Anmeldeschluss: 27. Oktober 2021)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

2022:

Termin: 11. Juli (10 Uhr) bis 14. Juli 2022 (16 Uhr)
(Anmeldeschluss: 9. Juni 2022)
Ort: Gäste- und Tagungshaus Berg Moriah, Berg Moriah 1, 56337 Simmern

Termin: 28. November (10 Uhr) bis 1. Dezember 2022 (16 Uhr)
(Anmeldeschluss: 27. Oktober 2022)
Ort: Exerzitienhaus St. Thomas, Hauptstraße 23, 54655 St. Thomas

Rahmenbedingungen für die Teilnahme an diesen Kursen

Die Kosten betragen jeweils 50 Euro für den Grundkurs, 20 Euro für den Prüfungskurs und 40 Euro für den Fortbildungskurs. Die Kosten des Grund- und Prüfungskurses werden in der Regel von dem zuständigen Kirchengemeindeverband bzw. der zuständigen Pfarrei getragen. Die Kosten des Fortbildungskurses tragen die Teilnehmenden selbst. Sollte der Kurs nicht stattfinden oder ausgebucht sein, erhalten Sie rechtzeitig eine Benachrichtigung.

Anmeldung für diese Kurse:

Das entsprechende Anmeldeformular ist hier online oder unter folgender Adresse gedruckt zu erhalten und über die Pfarrei einzureichen:

Bischöfliches Generalvikariat
ZB 1.1.3 Liturgie
Mustorstraße 2
54290 Trier

Sie können das Anmeldeformular auch gerne per Fax oder per E-Mail zusenden.

Telefon: 0651 7105-374, Fax: 0651 7105-405, E-Mail: liturgie(at)bgv-trier.de

Sie möchten in die Arbeit einer Küsterin/eines Küsters hineinschnuppern?

Dann kontaktieren Sie doch die Küsterin bzw. den Küster aus Ihrer Pfarrei bzw. Pfarreiengemeinschaft und fragen dort nach Informationen. Vielleicht kann sie bzw. er Ihnen auch die praktische Arbeit zeigen. Wenn Sie nicht wissen, wer Küsterin oder Küster in Ihrer Pfarrei bzw. Pfarreiengemeinschaft ist, rufen Sie im entsprechenden Pfarrbüro an und fragen dort nach. 

Weiteres: