Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Liturgiereferat im Bistum Trier

Derzeit ist unsere Arbeit von vielfältigen Anfragen in der Corona-Zeit bestimmt. Dazu finden Sie auf der Seite "Liturgiehilfen in der Corona-Zeit" Hinweise, Anregungen und Hilfen. Dort finden Sie auch das Schutzkonzept für die Gottesdienste. Bitte beachten Sie auch die folgenden Ergänzungen, die sich noch nicht im PDF-Dokument des Schutzkonzeptes befinden:

Gerne weisen wir auch auf die Seite "Gottesdienste" hin, die weitere Hilfen und Anregungen enthält.

Informationen zum Kirchenjahr finden Sie in der Serie, die mit dem Advent beginnt und auch Anregungen für die Mitfeier – auch für Familien – enthält.

Nicht zuletzt möchten wir Sie auf die Seiten des aktuellen Fürbittangebotes des Bistums und der Kirchenmusik mit Liedvorschläge für den Gottesdienst sowie die Seiten des Gebetsapostolates hinweisen – mit den monatlichen Gebetsanliegen von Papst und Bischof und weiteren Impulsen

Informationen zum Thema :  "Lüften und Heizen in den Kirchen" finden Sie hier  ​​

HINWEIS : LITURGIE IM FERNKURS Studienwochenende 16. bis 18. September 2022

Mit allen Sinnen Kinder- und Familiengottesdienste vorbereiten und feiern

im Forum Vinzenz Palotti, Vallendar
mit Monika Mehringer, Gemeindereferentin und Leiterin des Fachbereichs
Kinderpastoral im Erzbistum München-Freising
und Iris Maria Blecker-Guczki, Leiterin LITURGIE IM FERNKURS, Dt. Liturgisches
Institut, Trier
Kosten: 191 € EZ | 183 € DZ | 104 € o.Ü. (+ 35 € Tagungsgebühr)
Info und Anmeldung: https://dli.institute/wp/lif/studienwochenende-7-2022

Mit allen Sinnen. Kinder- und Familiengottesdienste vorbereiten und feiern
Unsere Gottesdienste vollziehen sich in sichtbaren, hörbaren, fühlbaren ...
„sinnenfälligen Zeichen“. Diese können die biblische Verkündigung unterstützen,
liturgische Handlungen veranschaulichen und das gemeinschaftliche Beten
intensivieren. Auf diesem Wochenende werden Gestaltungsmöglichkeiten
liturgischer Elemente vorgestellt und erprobt sowie Tipps für das Feiern und
Vorbereiten von Kinder- und Familiengottesdiensten gegeben.

Bucherscheinung : Kleines Rituale - Für besondere pastorale Situationen

Erarbeitet gemäß den geltenden liturgischen Büchern und Studienausgaben in den katholischen Bistümern des deutschen Sprachgebiets, hg. v. d. Liturgischen Instituten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, Freiburg u. a. 2022.

Das Kleine Rituale vereint die wichtigsten liturgischen Feiern für den seelsorgerlichen Alltag in einem handlichen Buchformat. Es enthält Auszüge aus den authentischen Büchern für die sakramentlichen Feiern und ist konzipiert als Kompendium für besondere Situationen in der Pastoral, wenn eine liturgische Begleitung unterwegs außerhalb von Kirchenräumen gefragt ist. 

Das Kleine Rituale enthält neben den Initiationssakramenten, der Feier der Versöhnung und einigen Segensfeiern insbesondere Hilfen für die Kranken- und Sterbebegleitung. Dabei sind nicht nur die Sakramente in Notsituationen berücksichtigt, sondern es wurden auch neue Feierformen für eine gottesdienstliche Begleitung durch Frauen und Männer im pastoralen Dienst zusammengestellt. So wurde beispielsweise der Sterbesegen, der sich mittlerweile in vielen (Erz-)Diözesen etabliert hat, leicht überarbeitet in das Kleine Rituale aufgenommen.

10,5 x 19 cm, 248 Seiten, fester Einband, Balacron, Silberprägung, Zeichenbänder, im neuen übersichtlichen Layout mit einem ausführlichen Stichwortverzeichnis, kurzen Einführungen zu den Feiern und Querverweisen, Beilage mit allen Kurztexten für Notfälle. Inhaltsverzeichnis und Leseprobe: https://shop.liturgie.de

Bestell-Nr. 5299 | 22,00 Euro

Bestelladresse: VzF Deutsches Liturgisches Institut, PF 2628, 54216 Trier

shop.liturgie.de

Tel. 0651 94808-50, Fax 0651 94808-33

 

Pinnwand Liturgie

Das Liturgiereferat hat eine virtuelle Pinnwand erstellt, die Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild erreichen sowie unterhptps://t1p.de/Pinnwand-Liturgie

Dort finden Sie Arbeitshilfen, Gestaltungsvorschläge, Best practice und weitere Hinweise zur Feier der Liturgie in Corona-Zeiten.

  • Neues Messformular für die Dauer der Coronavirus-Pandemie Switch

    Die vatikanische Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung hat zum 30. März 2020 ein Messformularveröffentlicht, welches in der Zeit der Corona-Pandemie gewählt werden kann.

    Dieses Messformular kann während der gesamten Zeit der Pandemie genommen werden.

    Ausgenommen: die Hochfeste, die Sonntage des Adventes, der Fasten- und der Osterzeit, die Tage der Osteroktav, Allerseelen, Aschermittwoch und die Wochentage der Heiligen Woche (vgl. GROM N.374).

     

    Messformular als PDF zum Download.

Trauerfeiern und Gottesdienste nach Katastrophen

Als Hilfe zur Gestaltung von Gottesdiensten nach Großschadensereignisssen oder Katastrophen hat die Deutsche Bischofskonferenz eine Arbeitshilfe (Arbeitshilfe Nr. 317) veröffentlicht:

www.dbk-shop.de/de/Deutsche-Bischofskonferenz/Arbeitshilfen.html

Rahmenkonzept für den Bestattungsdienst im Bistum Trier

Am 20. März 2021 setzte Bischof Dr. Stephan Ackermann das Rahmenkonzept für den Bestattungsdienst im Bistum Trier in Kraft.

Interessante Internetseiten und Arbeitshilfen

...finden Sie mit Klick auf das Vorschaubild zum Thema...

Weiteres: