Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2022 - neues Schutzkonzept (Nr. 25)

"Schritt für Schritt" - Schutzkonzept für die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Bistum Trier

Hier finden Sie das jeweils aktualisierte allgemeine Schutzkonzept für die Gottesdienste im Bistum Trier in der Zeit der Corona-Pandemie. Wenn Sie spezielle Liturgiehilfen (etwa zu den Festtagen im Kirchenjahr) suchen, klicken Sie bitte auf diesen Link.

Aktuelles Schutzkonzept

Hier können Sie das Schutzkonzept in der jeweils aktuellen Fassung als PDF downloaden.

25. Schutzkonzept für die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Bistum Trier

  • Einführung Switch

    25. Fassung: gültig ab 24. Mai 2022

    In den aktuellen rechtlichen Bestimmungen der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland zur Eindämmung der Corona Pandemie sind die bisherigen Auflagen zur Feier von Gottesdiensten aufgehoben. Die derzeitige Situation der Pandemie und die Möglichkeit zur Impfung, um schwere Krankheitsverläufe zu vermeiden, erlauben es, viele der Hygienemaßnahmen bei der Feier der Gottesdienste aufzuheben.

    Sobald die Situation es zulässt, werden auch diese verbleibenden Maßnahmen aufgehoben werden. Zugleich kann es sein, dass für sogenannte „Hotspots“ strengere Regelungen erlassen werden müssen.

  • Für die Feier öffentlicher Gottesdienste im Bistum Trier gilt: Switch

    • Das Abstandsgebot entfällt.
    • Die Entscheidung über das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) oder einer Maske des Standards KN95/N95 oder FFP2 bei Gottesdiensten wird in die Verantwortung der einzelnen mitfeiernden Personen selbst gelegt.
    • Beim Betreten des Gottesdienstraumes wird die Möglichkeit zur Handdesinfektion angeboten.
    • Offene Weihwasserbecken an den Eingängen der Kirche werden wieder mit Weihwasser gefüllt. 
    • Gemeindegesang ist in der gewohnten Form möglich.
      Die musikalische Gestaltung der Gottesdienste durch Kantorinnen oder Kantoren, Chor/Ensembles und/oder Instrumentalgruppen ist unter Wahrung des Hygienekonzeptes für Chormusik möglich (Hygienekonzept Chormusik auf: https://t1p.de/Kirchenmusik-Corona).
    • Es wird empfohlen, dass Küsterinnen und Küster sich vor Bereitstellen der Gaben für die Feier der Eucharistie zuvor die Hände desinfizieren.
    • Die Kollekte ist wieder in der vor der Pandemie üblichen Form möglich.
    • Kommunionausteilung:
      • Wer die Kommunion reicht, trägt eine medizinische Maske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2.
      • Wer die Kommunion reicht, desinfiziert oder wäscht sich vor der Kommunionausteilung (nach dem eigenen Kommunionempfang) die Hände. Die Kommunion wird in der üblichen Weise mit Spendedialog („Der Leib Christi“ – „Amen“) den Gläubigen gereicht. 
      • Bei der Mundkommunion ist weiterhin Vorsicht geboten. Es wird empfohlen, dass Kommunionspender/innen sich weiterhin nach jeder gereichten Mundkommunion die Hände desinfizieren.
      • Kelchkommunion findet weiterhin nicht statt. 
    • Der Priester purifiziert Kelch und Hostienschale selbst.
    • Taufe:
      Die Taufe wird, wie im Rituale vorgesehen, gefeiert.
    • Firmung: 
      Die Firmung wird, wie im Rituale vorgesehen, gefeiert.
    • Trauung: 
      Die Trauung wird, wie im Rituale vorgesehen, gefeiert. 
    • Begräbnis: 
      Weihwasser kann am Grab und in der Friedhofshalle bei Sarg/Urne zur Verwendung durch alle Mitfeiernden bereitgestellt werden.
    • Die in den meisten Kirchen installierten Warmluftheizungen können ohne Einschränkungen betrieben werden. Hinweise dazu: https://t1p.de/Warmluftheizung-Corona 

"Pinnwand Liturgie"

Das Liturgiereferat hat ein Padlet "Pinnwand Liturgie" erstellt, das Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild erreichen sowie unter https://t1p.de/Pinnwand-Liturgie.

Dort finden Sie Arbeitshilfen, Gestaltungsvorschläge, Best practice und weitere Hinweise zur Feier der Liturgie in Corona-Zeiten - zum Kirchenjahr und zur Feier der Erstkommunion usw. - gesammelt.

Liturgiehilfen

Kirchenjahr mitfeiern - trotz Corona: Hausgebete, Hinweise, Hilfen und mehr für die Gottesdienste - aus dem Liturgiereferat

Medial dabei

Medial mitbeten: Gottesdienste, Impulse, Kateches und Gebet - Ideen aus dem Bistum

Information

Informationen zur Corona-Krise: für Pfarreien, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Weiteres: