Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Mittwoch, 2. März 2022

7 Tage - 7 Farben - 7 Düfte – mit Achtsamkeit durch die Fastenzeit

Begegnungsort Momentum öffnet nach Corona-Pause an den Samstagen bis Ostern

Neunkirchen – Nach der Corona-Pause seit letzten Herbst öffnet der kirchliche Begegnungsraum Momentum – Kirche am Center in Neunkirchen wieder. Zunächst startet das Team an den Samstagen in der Fastenzeit – los geht es am 5. März. Nach Ostern soll wieder der gewohnte Cafébetrieb beginnen. „7 Tage – 7 Farben – 7 Düfte“ lautet das Motto, wenn jeden Samstag zwischen 11 und 14 Uhr das Momentum öffnet. Jede Woche wird der Raum in eine andere Farbe getaucht, die gesamte Raum- und Schaufenstergestaltung soll die Gäste mit der Kraft der Farben aus dem Alltag in eine bunte Welt entführen. „So kann im Momentum an jedem Samstag bis Ostern Energie für den Alltag getankt werden“, sagt Pastoralreferentin Jennifer Schmitt, die mit Gemeindereferentin Katja Groß hauptamtlich das Momentum leitet. Mit sechs Ehrenamtlichen haben sie das besondere Angebot entwickelt.

Mit der Aktion setzen sie eine Fotoaktion vom vergangenen Jahr fort. Dabei wurden im Schaufenster Fotos ausgestellt, die ein lebenswertes Neunkirchen zeigten– abseits des Klischees der grauen Stadt. „Mit dem Schaufenster haben wir während Corona gute Erfahrungen gemacht und konnten den Menschen darüber Impulse mitgeben“, erinnert sich Schmitt. Die Menschen seien ins Gespräch darüber gekommen, wo in der Stadt die Bilder entstanden seien. Unter dem Motto „Das Leben ist bunt…“  waren die Neunkircherinnen und Neunkircher nun aufgerufen, Fotos von grauen, gelben, orangefarbenen, blauen, roten, grünen oder goldenen Dingen einzureichen, die einem in der Stadt begegnen. „Wir möchten aus allen Fotos wechselnde Farbimpulse im Momentum-Schaufenster während der Fastenzeit zusammenstellen“, sagt Schmitt. Ein Wochenimpuls ergänzt die Schaufenster-Dekoration.

Nicht nur das Schaufenster wechselt jede Woche seine Farbe, auch die Dekoration und das kulinarische Angebot werden an den Samstagen der jeweiligen Wochenfarbe angepasst. „Bei Gelb gibt es etwa Bananenkuchen, bei Rot Erdbeerkuchen und bei Blau Blaubeermuffins“, verrät Jennifer Schmitt. Jeder Besucher ist von 11 bis 14 Uhr zu einem Gespräch bei Kaffee oder Tee eingeladen – und erhält stets ein kleines Präsent mit einem Impuls. So gibt es am „grünen Samstag“ etwa ein Brausepäckchen mit dem Spruch „Lachen ist wie Brausepulver im Herzen“. Auch die Raumdüfte sollen zur Farbe passen – so wird es etwa am 2. April nach frischen Orangen duften.

An Palmsonntag, 10. April, kann von 13 bis 17 Uhr im Momentum das Solibrot erworben werden. Dabei wird ein Teil des Verkaufspreises an Misereor gespendet. An diesem Tag ist das Momentum auch geöffnet für Begegnungen bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Folgende Farben sind Ihre Gastgeber und laden ins Momentum ein:

Samstag, 5. März | 11:00 bis 14:00 Uhr: lila
Samstag, 12. März | 11:00 bis 14:00 Uhr: blau
Samstag, 19. März | 11:00 bis 14:00 Uhr: grün
Samstag, 26. März | 11:00 bis 14:00 Uhr: gelb
Samstag, 2. April | 11:00 bis 14:00 Uhr: orange
Samstag, 9. April | 11:00 bis 14:00 Uhr: rot
Samstag, 16. April | 11:00 bis 14:00 Uhr: gold

Ein Besuch dieser Momentum-Veranstaltung ist unter Einhaltung der 2G+ Regelung möglich.

(uk)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details