Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 24. August 2020

Acht Frauen und Männer werden für pastoralen Dienst beauftragt

Bistum überträgt Pontifikalamt live im Fernsehen und Internet

Trier – Fünf künftige Gemeindereferentinnen, eine Pastoralreferentin und zwei Pastoralreferenten werden am 29. August von Weihbischof Jörg Michael Peters für ihren Dienst im Bistum Trier beauftragt. Aufgrund der Corona-Hygieneauflagen werden voraussichtlich alle verfügbaren Plätze im Hohen Dom besetzt sein. Wer dennoch mitfeiern möchte, kann die Eucharistiefeier ab 10 Uhr im Offenen Kanal oder per Internet-Livestream verfolgen.

Designierte Gemeindereferentinnen

Sabine Dettinger (Heimatpfarrei: St. Laurentius, Ahrweiler) wird künftig in der Pfarreiengemeinschaft (PG) Grafschaft tätig sein, Carolin Godderis (St. Erasmus, Rheinböllen) in der PG Ottweiler, Kerstin Leonhard (Christkönig Güdesweiler) in der Pfarrei Neunkirchen St. Marien, Martina Phlepsen (St. Martin, Wiesbaum) in der PG Neuerburg und Kerstin Trierweiler (St. Michael, Trier-Mariahof) in der PG Bleialf.

Designierte Pastoralreferentin und -referenten

Madeleine Esch (Heimatpfarrei St. Antonius, Bleckhausen) wird künftig im Dekanat Rhein-Wied eingesetzt, Niklas Hirtz (St. Martin, Siersburg) im Dekanat Kirchen und Michael Michels (St. Laurentius, Dockweiler) im Dekanat Birkenfeld.  

Empfangsmöglichkeiten der Gottesdienst-Übertragung

Haushalte mit Kabelanschluss können die Übertragung im Fernsehprogramm folgender OK-TV-Sender (Offene Kanäle) verfolgen: OK54 Bürgerrundfunk (Raum Trier, untere Saar, Ruwer, Mittelmosel, Süd- und Vulkaneifel – die Liste aller Kabelnetze gibt es auf www.ok54.de/technik-produktion-empfang); OK4 (Raum Koblenz, Mittelrhein, Untermosel, Eifel, Ahr, Westerwald – die Liste aller Kabelnetze kann hier eingesehen werden: www.ok4.tv/sendegebiet); und naheTV (Raum Idar-Oberstein und Bad Kreuznach). Das Fernsehprogramm des OK54 Bürgerrundfunk ist außerdem bundesweit über MagentaTV zu sehen.

Wer dies nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit, den Gottesdienst via Internet-Stream zu verfolgen auf www.t1p.de/medial-mitbeten oder über den YouTube-Kanal des OK54 Bürgerrundfunks auf www.ok54.de/mediathek.

Weitere Informationen zu den neuen Seelsorgerinnen und Seelsorgern gibt es auf der Homepage des Bistums.  Aufgrund der Umstände im Zusammenhang mit der Corona-Krise werden außerdem die Priesterweihe am 26. September sowie die Weihe der Ständigen Diakone am 27. September im Fernsehen und Internet übertragen werden.

(ih)

Update 26. August: Es sind inzwischen alle Plätze im Dom belegt, sodass keine persönliche Teilnahme vor Ort mehr möglich ist. Bitte nutzen Sie das mediale Angebot!

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details