Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 20. Dezember 2021

Advent im Flutgebiet

Caritasverband bietet in Wintertreffs reichhaltiges Programm

Ahrtal –  Angebote im Hochwassergebiet an der Ahr zu organisieren ist in Pandemie-Zeiten ein Drahtseilakt: Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr will nah bei den Menschen sein, ohne sie zu gefährden. Denn die Flut hat nicht nur äußerlich Spuren hinterlassen, auch im Inneren hat sie viele Menschen seelisch verletzt und verunsichert. Insbesondere im Winter möchte der Caritasverband den Menschen schöne, aufbauende Erlebnisse, ein wenig Geborgenheit und Normalität im Alltag bieten. Einen Beitrag dazu sind Veranstaltungen in den sogenannten „Wintertreffs“.

Die Caritas-Mitarbeiterinnen wollen den Advent und die Weihnachtszeit mit den Menschen feiern. Da bauen Kinder an einem gemütlichen Bastelnachmittag im Wintertreff im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler Lebkuchenzüge oder es gibt ein Adventsfrühstück für alle, die gerne auf Abstand, aber in Gemeinschaft Kaffee trinken wollen. Die Gastgeberinnen Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus, und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt konnten dazu jüngst 20 Gäste im weihnachtlich dekorierten Wintertreff am Moses-Parkplatz begrüßen. In Zukunft soll diese Gelegenheit zum Beisammensein im Übrigen monatlich stattfinden. Wer nicht alleine kommen kann, wird von einem Fahrdienst abgeholt, heißt es in einer Mitteilung des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr.

Ein besonderes Schmankerl schenken die beiden Artisten, Manuel Mitasch und Inga Schäfer, Kindern und Erwachsenen mit Jonglier-Workshops, die vor Weihnachten im Wintertreff von Walporzheim sowie in den Wintertreffs im Kurpark und auf dem Moses-Parkplatz in Neuenahr-Ahrweiler angeboten werden (Näheres dazu am Ende des Artikels).

Insgesamt gibt es an elf Standorten Wintertreffs. Dort finden unterschiedliche Aktionen wie Vorträge beispielsweise zum Thema „Sicherheit im Alltag“ in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Weissen Ring, Aktionen für Kinder und Familien, Handarbeitsnachmittage, Spieletreffs und Beratungsangebote statt.

Darüber hinaus ist die Caritas in Beratungscontainern vor Ort. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen bei Antragverfahren, vermitteln psycho-soziale Hilfe und engagieren sich in der aufsuchenden Sozialarbeit.

Die Jonglage-Workshops finden statt am:

21. Dezember, 15 Uhr, Wintertreff im Kurpark

22. Dezember, 15 Uhr, Wintertreff Moses Parkplatz

23. Dezember, 15 Uhr, Wintertreff Walporzheim

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Telefonische Anmeldung und weitere Infos beim Caritasverband unter Tel.: 02641-75 98 60. Weitere Informationen zu den Angeboten der Caritas gibt es auch auf www.caritas-rhein-mosel-ahr.de.

(red/jf)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details