Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 26. Juni 2020

Aktion Arbeit begrüßt Hilfsprogramm der Bundesregierung

Unterstützung für Auszubildende während Corona-Krise auf den Weg gebracht

Bistumsweit/Trier – Die Aktion Arbeit im Bistum Trier begrüßt die Inhalte des am Mittwoch, 24. Juni, vom Bundeskabinett verabschiedeten Bundesprogramms zur Sicherung von Ausbildungsplätzen. Mit „Ausbildungsplätze sichern“, so der Name des Programms, setzt die Bundesregierung eine wichtige Zusage aus dem 130-Milliarden schweren Konjunkturpaket um, dessen Ziel es ist, Arbeitsplätze während der Corona-Krise zu sichern und die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen. Kleine und mittlere Unternehmen werden mit insgesamt 500 Millionen Euro unterstützt, um drohende Ausbildungsabbrüche sowie Kurzarbeit für die Auszubildenden zu verhindern und das Ausbildungsangebot fortzuführen oder zu erweitern. Diese Maßnahmen dienen der Fachkräftesicherung und sollen jungen Menschen eine Perspektive bieten.

In diesem Zusammenhang verweist die Aktion Arbeit auf ihre Kampagne „TAFF – Talente flexibel fördern“, mit der insbesondere  Jugendliche und junge Erwachsene gefördert werden, die es auf ihrem Weg ins Berufsleben besonders schwer haben. Denn: „Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist die beste Prävention gegen Arbeitslosigkeit“, erklärt der Bischöfliche Beauftragte für die Aktion Arbeit, Domvikar Dr. Hans Günther Ullrich.

Weitere Informationen zur TAFF-Kampagne gibt es hier: www.aktion-arbeit.de.

(red)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details