Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Dienstag, 29. Dezember 2020

Aus der Liebe zu Büchern

Ehrenamtliches Team von Bistum Trier geehrt

Trier-Ehrang – „Die Auszeichnung bedeutet uns sehr viel und wir sind stolz, dass wir diese bekommen haben – ist sie doch ein Zeichen dafür, dass die ehrenamtliche Arbeit in der Bücherei wahrgenommen und wertgeschätzt wird“, freut sich Pia Jäger, Leiterin der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) in Trier-Ehrang. Das Team wurde für ihr vielfältiges Engagement durch das Bistum Trier gewürdigt.

Sechs Ehrenamtliche sind im Einsatz in der Bücherei, die seit 1848 besteht. Pia Jäger und ihr Team kümmern sich um die unterschiedlichen Aufgaben, „weil wir unsere Liebe und Leidenschaft zu Büchern gerne weitergeben wollen. Die Gespräche mit unseren Lesern bereichern auch uns.“ Und sie ergänzt: „Wenn wir die Kinder mit unserer Leidenschaft für da Lesen begeistern können, haben wir viel erreicht.“ Diesen Aspekt hebt auch Dorothee Steuer von der Büchereiarbeit im Bischöflichen Generalvikariat Trier hervor. „Der Leseclub in der Bücherei bietet Kindern Hilfestellungen bei den Hausaufgaben und beim Lesenlernen. Die Ehrenamtlichen übernehmen eine wichtige Funktion in der Sprach- und Leseförderung“, betont Dorothee Steuer. Die Bücherei fungiere hier als außerschulischer Lernort und übernehme wichtige Funktionen durch die Arbeit im sozialen Brennpunkt. Zudem lobt Dorothee Steuer: „Die KöB zeichnet sich durch eine gute Vernetzung und Kooperation mit anderen katholischen Büchereien und der Stadtbücherei in Trier aus“.

Insgesamt werden in diesem Jahr fünf KöB im Bistum Trier geehrt „Diese Büchereien stehen exemplarisch und stellvertretend für die vielerorts sehr aktiven und engagierten Büchereiteams“, betont Dorothee Steuer. Die rund 150 KöB im gesamten Bistum ermöglichen Menschen, unabhängig von Alter und Konfession den freien Zugang zu Literatur und Medien in erreichbarer Nähe und tragen zum Miteinander der Generationen bei.

Im vergangenen Jahr verzeichneten die Büchereien 600.000 Ausleihen und mehr als 215.000 Besucherinnen und Besucher. Die 1.200 ehrenamtlichen Frauen, Männer und Jugendliche setzen sich für regelmäßige Leseangebote und Sprachförderung von Kindern ein; oft in enger Zusammenarbeit mit Kitas, Grundschulen und anderen Einrichtungen.

Rund 80.000 Menschen engagieren sich in über 180 verschiedenen Diensten und Bereichen ehrenamtlich im Bistum Trier. Um ihren Einsatz zu würdigen und ihnen Anerkennung und Respekt zu zollen, zeichnet das Bistum jährlich stellvertretend Einzelpersonen und Initiativen aus. Meist geschieht dies im Rahmen der Heilig-Rock-Tage oder während eines Festakts in Trier: Großveranstaltungen, die wegen der Corona-Pandemie in dieser Form 2020 nicht stattfinden konnten. Stattdessen werden die Urkunden und Medaillen den Ausgezeichneten in diesem Jahr persönlich vor Ort überreicht.

Seit einigen Jahren würdigt der Bischof auch Initiativen und Projektideen, die beispielhaft Aspekte gelingenden Engagements zeigen und die durch die Würdigung einem breiteren Publikum bekannt gemacht werden.

Informationen rund um die Ehrenamtskultur und die Arbeit für und mit Ehrenamtlichen gibt es beim Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung im Bischöflichen Generalvikariat Trier, Tel.: 0651-7105-566, E-Mail: ehrenamt(at)bistum-trier.de und unter www.ehrenamt.bistum-trier.de.
(jf)

 

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details