Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 3. Juni 2022

Bistum Trier bietet Kurse in liturgischer Bildung  

Aktuelles Kursangebot für Menschen in liturgischen Diensten veröffentlicht

Trier – Auch in diesem Jahr bietet das Bistum Trier zahlreiche Kurse in liturgischer Bildung. Diese richten sich an Menschen, die eine Wort-Gottes-Feier leiten, die Kommunion austeilen oder im Küsterdienst tätig sein möchten.

Grundkurs zur Leitung sonn- und feiertäglicher Wort-Gottes-Feiern

Wort-Gottes-Feiern sind eine Gottesdienstform, die die Gemeinden selbstständig leiten und feiern können. Der diözesane Grundkurs vermittelt das liturgische Grundwissen, um einen solchen Gottesdienst zu leiten. Die Teilnahme ist Voraussetzung für die bischöfliche Beauftragung zur Leitung der Wort-Gottes-Feiern.

Termine: 15. bis 16. Juli, Exerzitienhaus St. Thomas; 7. bis 8. Oktober, Tagungshaus St. Moriah, Vallendar/Simmern.
Die Kurse beginnen am ersten Tag um 16.30 Uhr und enden am Folgetag um 18 Uhr.

Grundkurs für Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer

Kommunionhelfer helfen bei der Austeilung der Kommunion in Eucharistiefeiern oder bringen Kranken die Kommunion nach Hause. Der Grundkurs vermittelt die dazu erforderlichen Kenntnisse und ist Voraussetzung für die bischöfliche Beauftragung.

Termine: Visitationsbezirk Koblenz: 8. Oktober, 9.30 bis 18 Uhr, Forum Vinzenz Palotti in Vallendar; Visitationsbezirk Saarbrücken: 8. Oktober, 9.30 bis 18 Uhr, Geistliches Zentrum Püttlingen; Visitationsbezirk Trier: 25. Juni und 24. September, 9.30 bis 17 Uhr, St. Josefstift Trier

Grundkurs für Küsterinnen und Küster

Der Grundkurs vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Ausübung des Dienstes. In den praktischen Übungen können die Teilnehmenden wesentliche Abläufe einüben, in den theoretischen Einheiten wird das Wissen zur Feier der Liturgie vertieft. Der Kurs bereitet auf die Küsterprüfung vor; die bestandene Prüfung ermöglicht eine Einstufung in eine höhere Entgeltgruppe. Auch für Menschen, die den Küsterdienst bereits ausüben, ist der Kurs bestens geeignet, um Kenntnisse zu vertiefen und Sicherheit in der Praxis zu gewinnen.

Termine Kurs: 26. September (Beginn: 10 Uhr) bis 30. September (Ende: 14 Uhr), Exerzitienhaus St. Thomas
Termine Prüfung: Gruppe I: 14. November (17 Uhr) bis 15. November (16 Uhr); Gruppe II: 15. November (17 Uhr) bis 16. November (16 Uhr)

Fortbildungskurse für Küsterinnen und Küster

Zwei Fortbildungskurse mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten vertiefen die im Grundkurs erworbenen Kenntnisse.

Kurs 1: Pflege und Herstellung von Paramenten mit Werkstattbesuch, Pflege der sakralen Gegenstände, Kirche und Architektur, Arbeitssicherheit und Führung in Schönstatt: 11. Juli (10 Uhr) bis 14. Juli (16 Uhr), Tagungshaus Berg Moriah, Simmern;
Kurs 2: Theologie der Advent-/Weihnachtszeit und Brauchtum, Blumenschmuck, Arbeitsschutz mit praktischen Übungen, Klimaschutz, Kerzenpflege: 28. November (10 Uhr) bis 1. Dezember (16 Uhr), Exerzitienhaus St. Thomas.
Die Kosten betragen jeweils 40 Euro pro Kurs und werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

Alle Informationen zum gesamten Kursangebot gibt es auf www.bistum-trier.de/liturgie. Anmeldung via E-Mail an liturgie(at)bgv-trier.de, via Post an Bischöfliches Generalvikariat, ZB 1.1.3 Liturgie, Mustorstraße 2, 54290 Trier oder via Fax an 0651-7105-422.

(red)

 

 

 

 

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details