Bistum Trier
Mittwoch, 17. Januar 2018

Bundesjugendtag des Sportverbandes DJK in Homburg

Saskia Zitt als Bundesjugendleiterin gewählt

 

Homburg – Vom 12.-14. Januar fand der Bundesjugendtag des katholischen Sportverbands DJK in Homburg statt. Während der dreitägigen Tagung wurde unter anderem eine neue Bundesjugendleitung gewählt. Saskia Zitt von der DJK-SG St. Ingbert im Bistum Speyer ist neue Bundesjugendleiterin, Simon Winter aus Augsburg neuer Bundesjugendleiter. Daniel Schnack vom DJK-Diözesanverband Trier wurde unter anderen als stellvertretender Bundesjugendleiter gewählt. Sina Radermacher und Michael Wilbert, ebenfalls vom DJK-Diözesanverband Trier, wurden zu Beisitzern gewählt.

Im Rahmen des Bundesjugendtages wurde außerdem ein Kooperationsvertrag mit dem jüdischen Sportverband Makkabi Deutschland unterzeichnet. Nach der offiziellen Eröffnung des Bundesjugendtages am Freitag fand zu diesem Anlass eine Lichterprozession zur Synagoge statt. Über 100 Menschen, darunter auch der Trierer Weihbischof und Sportbischof der Deutschen Bischofskonferenz, Jörg Michael Peters, folgten der Prozession durch Homburg. In der Synagoge fanden sich die jungen Sportlerinnen und Sportler beider Konfessionen ein, um gemeinsam zu singen und um den Frieden bei uns und in der Welt zu beten. Als Zeichen der Verbundenheit hielten während der Feier alle ein blaues Band, auf dem in verschiedenen Sprachen das Wort „Frieden“ stand, fest.

Am Samstag fand ein Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Michael mit dem Speyrer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Jörg Michael Peters statt. In seiner Predigt wies Bischof Wiesemann auf die Verbindung von Leib und Seele hin. Glauben bewege und bleibe in Bewegung, so der Bischof. Jesus selbst war als Wanderprediger unterwegs und bewegte die Menschen, die sich ihm zuwandten. Wiesemann erinnerte insbesondere an Prälat Carl Mosterts, der den DJK1920 in Würzburg gegründet und die Verbindung von Spiritualität und Körpererfahrung sowie die Freude an der Bewegung betont hatte. „Jeder von uns, von euch ist ein Tempel des Heiligen Geistes – verherrlicht also Gott in eurem Leib!“, sagte Wiesemann.

(dh)

Weiteres:

News Details