Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 1. Juli 2021

Diakonisches auf einen Blick

Neue Homepage des Bistums Trier und des Diözesan-Caritasverbands geht online

Trier/Koblenz/Saarbrücken – „Da sein. Für Mensch und Welt“ unter diesem Leitwort steht eine neue gemeinsame Homepage vom Bistum Trier und dem Diözesan-Caritasverband Trier. Die Plattform www.dasein.bistum-trier.de bietet einen Überblick über die diakonische Ausrichtung der Kirche im Bistum Trier, über Fortbildungs- und Unterstützungsangebote und diakonische Projekte.

Die sogenannte Landingpage spiegelt einen Teil der kirchlichen Kernaufgabe wieder, die die Bistumssynode (2013-2016) neben einer missionarischen, lokalen und synodalen Ausrichtung benannt hatte: bedingungslos an der Seite der Menschen zu stehen und für sie da zu sein. „Das ist eine Lernaufgabe, an die wir demütig herangehen“, erklärt Annika Frank. Die Homepage ist so angelegt, dass sie auch durch Beispiele und Ideen aus der Fläche wachsen soll. „Sie ist also nicht fertig, sondern soll weiterausgestaltet und ergänzt werden. Mit dem was wir haben, sind wir online gegangen und sind auch bereits in Gesprächen mit Projekten bzw. Initiativen, die einen Platz auf der Seite finden können“, betont die Referentin für Diakonische Kirchenentwicklung im Diözesan-Caritasverband für das Bistum Trier und Mitgestalterin der Seite. Sie und Stefan Nober vom Arbeitsbereich Diakonische Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat sind die Ansprechpersonen für www.dasein.bistum-trier.de.

Die Website soll zu einem Anlaufpunkt werden, auf dem sich ganz unterschiedliche Facetten von diakonischer Kirchenentwicklung im Bistum Trier zeigen. Auf der Plattform geht es nicht nur um die grundsätzliche diakonische Haltung, sondern sie verlinkt beispielsweise zum Projekt „EinblickLeben“, das durch ein spezielles Storytelling-Verfahren den Alltag von Menschen in prekären Lebensverhältnissen in den Fokus rückt. Die Seite führt ebenfalls zu den vielfältigen kirchlichen Hilfsangeboten während der Corona-Pandemie oder Informationen zur Flüchtlingshilfe. „Zudem ist die Seite eine Anlaufstelle für alle, die diakonisch unterwegs und an diesem Themenfeld interessiert sind“, erläutert Annika Frank. Es gehe darum, kreativ zu werden, Neues auszuprobieren und von anderen zu lernen. Fündig werden auf www.dasein.bistum-trier.de Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich oder hauptamtlich engagieren, die sich weiterbilden oder sich von anderen Projekten, Menschen und Themen inspirieren lassen wollen.(jf)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details