Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 4. Juni 2021

Gedenkstättenfahrt für junge Erwachsene nach München und Dachau

Angebot von Dekanat und Fachstelle Jugend Dillingen vom 16. bis 20. Oktober

Dillingen – Unter dem Motto „Gegen das Vergessen“ laden das Dekanat Dillingen und die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen junge Erwachsene (16 bis 26 Jahre) vom 16. bis 20. Oktober zu einer Gedenkstättenfahrt nach München und Dachau ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Führungen durch das NS-Dokumentationszentrum München, die DenkStätte Weiße Rose sowie durch die KZ Gedenkstätte Dachau. Im Anschluss an die Führungen wird das Erlebte in der Gruppe nachbearbeitet. Pastoralassistentin Elisabeth Einig sowie der Pädagogische Referent Dr. Ludwig Müller begleiten die Fahrt. Zu dem Programm gehören auch das Angebot eines Gottesdienstbesuchs sowie eine Andacht. Zur organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung wird es einen Infoabend geben. Der Titel „Gegen das Vergessen“ soll daran erinnern, dass die Würde des Menschen unantastbar ist und dass der Mensch nach dem Bilde Gottes geschaffen ist. Daran zu erinnern sei jederzeit angezeigt, „erst recht in Zeiten wie diesen, in denen das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte verharmlost und kleingeredet wird“ und „in einer Zeit, in der in Deutschland ein tödlicher Anschlag auf eine Synagoge am Feiertag Jom Kippur verübt wird“, teilen die Veranstalter mit.

Die Kosten von 280 Euro pro Person umfassen die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (inklusive Sitzplatzreservierung), die Unterbringung in einem Hostel mit vier Übernachtungen mit Frühstück und zwei Abendessen, ein Ticket für den Nahverkehr sowie die Führungen. Eine Teilnahme soll nicht aus finanziellen Gründen scheitern – die Fachstelle hilft gerne weiter. Die Anmeldung ist bis 29. Juli möglich.

Weitere Infos gibt es bei der Fachstelle unter Tel. (06831) 9458920, per E-Mail unter fachstellejugend.dillingen(at)bistum-trier.de und online www.fachstellejugend-dillingen.de

(uk)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details