Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Freitag, 26. Oktober 2018

Gesellschaft - Wirtschaft - Arbeit

Katholische Erwachsenenbildung Westeifel lädt zu Vorträgen und Ausstellung

Bitburg – Erfüllt mich meine eigene Arbeit, kann ich im hektischen Arbeitsalltag überhaupt entspannt sein und wohin führt der unbedingte Wachstums-Wille der heutigen Wirtschaftssysteme? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Veranstaltungsreihe der Katholischen Erwachsenenbildung Westeifel in Kooperation mit den Themenschwerpunkten „Arbeit“ und „Schöpfung“ im Bistum Trier. Im Zentrum steht eine Ausstellung zum 200. Geburtstag des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen unter dem Titel „Das Beispiel nützt allen. Raiffeisen, seine Genossenschaftsidee und ihre Ausstrahlung in die Welt“. Sie wird am Mittwoch, 7. November in der Volksbank am Bedaplatz Bitburg eröffnet und widmet sich dem Mitbegründer der genossenschaftlichen Bewegung und seinen Ideen.

Am gleichen Tag heißt es „Adieu Wachstum“, wenn der ostbelgische Autor Norbert Nicoll um 19 Uhr im Second-Hand-Kaufhaus von ALIBI – Second Hand Kaufhaus in der Mötscher Straße darüber referiert, dass unser Gesellschafts- und Wirtschaftsmodell auf ständiges Wachstum gepolt ist. Am Mittwoch, 28. November nimmt Coach und Karriereberaterin Susanne Herz den Arbeitsalltag genauer unter die Lupe und gibt Impulse, wie die eigene Einstellung Vieles zum Positiven verändern kann. „Sinn statt Work-Life-Balance“ heißt ihr Vortrag um 19 Uhr ebenfalls im ALIBI – Second Hand Kaufhaus.

Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Informationen gibt es bei der KEB Westeifel, Telefon 06551 9655640.

Weiteres:

News Details