Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Montag, 2. September 2019

Gottes Segen für das neue Amt

Bischof Ackermann gratuliert Erzbischof Hollerich zur Kardinalsernennung

Trier/Luxemburg –  Bischof Dr. Stephan Ackermann hat dem Erzbischof von Luxemburg, Dr. Jean-Claude Hollerich, und der ganzen Erzdiözese zur Ernennung Hollerichs zum Kardinal gratuliert. Das Bistum Triere freue sich von Herzen mit der Nachbardiözese, schreibt Ackermann, und sei mit ihr im Gebet verbunden. Er wünsche dem designierten Kardinal Gottes Segen und viel Kraft „für die mit dieser Ernennung verbundene Verantwortung für die Kirche in unserem Nachbarland, mit der wir durch große Heilige, eine lange Geschichte und auch durch ganz aktuelle Herausforderungen eng verbunden sind, und für die katholische Kirche weltweit“.

 

Durch die Ernennung zum Kardinal möge auch Hollerichs Stimme als Vorsitzender der europäischen Bischofskonferenz COMECE weiter an Gewicht gewinnen, schreibt der Trierer Bischof: „In allen Auseinandersetzungen und Herausforderungen für unseren Kontinent in dieser Zeit ist es wichtig, dass die Kirche ihre Stimme erhebt für ein friedliches und gerechtes Europa für alle Menschen.“ Papst Franziskus hatte die Ernennung Hollerichs zum Kardinal beim Angelus-Gebet am 1. September bekanntgegeben.

(JR)

 

Weiteres:

News Details