Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Mittwoch, 25. Mai 2022

Gut erreichbar und vernetzt

Neue Caritasgeschäftsstelle in Simmern eingeweiht

Simmern – Eine gute Atmosphäre, ein nur zwei minütiger Fußweg von der Innenstadt entfernt und genügend Parkplätze – lauten einige Vorteile, die Caritasdirektorin Victoria Müller-Ensel bei der feierlichen Einweihung der neuen Geschäftsstelle des Caritasverbands Rhein-Hunsrück-Nahe in Simmern nennt.

Bereits seit eineinhalb Jahren haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die neuen Räumlichkeiten in der Herzog-Richard-Straße 14 bezogen. Aufgrund der Pandemie konnte das Haus, in der vorher eine Anwaltskanzlei ansässig war, nun offiziell allen Interessierten, kommunalen und kirchlichen Kooperationspartnern vorgestellt und durch den Trierer Weihbischof und ehemaligen Vorsitzenden des Diözesan-Caritasverbandes Franz Josef Gebert gesegnet werden.

In seiner kurzen Ansprache betonte Weihbischof Gebert, dass die Liebe Gottes und die Nächstenliebe zwar unerschöpflich seien, „aber wir müssen trotzdem mit unseren eigenen Ressourcen und Kräften haushalten.“ Daher sei es wichtig, Gott mit ins Boot zu nehmen. „Wir müssen uns eingestehen, dass wir nicht perfekt sind und nicht alles alleine schaffen können.“ Es gehöre immer noch etwas dazu, was der Mensch nicht richtig fassen könne, damit Sachen gelängen. „Säkular wird es als Zufall oder Glück benannt, als Gläubige ist es für uns Gottes Unterstützung, die uns hilft.“

Zusammenarbeit zwischen Kommune und Kirche

Anna Werle, ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende des Caritasverbands, betonte in ihrer Begrüßung die gute Vernetzung zwischen kirchlichen und kommunalen Stellen. Insbesondere bei der Flüchtlingsarbeit sei die Zusammenarbeit sehr positiv. Daher war es nicht verwunderlich, dass zur Eröffnung viele Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kirche und Wohlfahrtsverbänden erschienen, die sich in ihren Grußworten ebenfalls wertschätzend über die Arbeit der Caritas äußerten. Lutz Schultz, Pastor der Pfarreiengemeinschaft Simmern äußerte in diesem Zusammenhang noch einen Wunsch, dem alle Anwesenden zustimmten: „Ich wünsche mir, dass wir uns weiterhin neue Impulse geben und uns gegenseitig stärken.“

Informationen zum Angebot in der Geschäftsstelle des Caritasverbands Rhein-Hunsrück-Nahe in Simmern gibt es telefonisch unter Tel.: 06761 9196-70 oder auf https://www.caritas-rhn.de (jf)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details