Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 22. Juni 2020

Im Rundkurs um den Dom radeln

Radfahrer sammeln Spenden für Aufforstungsprojekt am Amazonas

Trier – Für den Regenwald in die Pedale treten: Im Rahmen des diesjährigen Trierer Stadtradelns laden die Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Trier und die Gruppe „a bicicleta – fahrt Rad! Trier plus Bolivien“ am Donnerstag, 25. Juni, zu einem Rad-Rundkurs um den Trierer Dom ein. Mit der Aktion der Bolivienpartnerschaft unterstützen die Teilnehmer und deren Sponsoren Baumpflanzprojekte im Amazonas-Tiefland. Im vergangenen Jahr waren dort große Urwald-Flächen verheerenden Bränden zum Opfer gefallen.   

Mit dabei sind in diesem Jahr Bischof Dr. Stephan Ackermann und der Schirmherr der 9. Auflage des Trierer Stadtradelns, Umweltdezernent Andreas Ludwig. Interessierte treffen sich um 17 Uhr am Domstein. Eine Runde ist knapp einen Kilometer lang und führt vom Dom durch die Windstraße, vorbei an der Schellenmauer, der Mustorstraße, An der Meerkatz und durch die Liebfrauenstraße wieder zurück zum Dom. Im vergangenen Jahr haben 58 Radlerinnen und Radler insgesamt 164 Baumsetzlinge "erradelt". Mitmachen kann jeder auf eigene Verantwortung, es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Startgeld beträgt fünf Euro.

Die Radler-Karte sowie weitere Informationen zur Bolivienpartnerschaft und dem Aufforstungsprojekt gibt es hier: www.bolivienpartnerschaft.bistum-trier.de/mitmachen/aktionen/radrundkurs-um-den-dom/ und bei der Diözesanstelle Weltkirche, Mustorstraße 2 in Trier, Tel.: 0651-7105-398, E-Mail: weltkirche(at)bistum-trier.de.

(red)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details