Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 4. August 2022

Jugend, Frauen und Umweltschutz

BDKJ Trier und Erzbistum Sucre legen gemeinsamen Fokus fest

Sucre/Trier – Jugend, Frauen und Umweltschutz sollen zukünftig verstärkt im Fokus der Stiftung “Solidarität und Freundschaft Chuquisaca-Trier” stehen, haben Vertreter*innen des Erzbistums Sucre und des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Trier bei ihrer diesjährigen Stifterversammlung festgelegt.

Bereits in den vergangenen Jahren hat die Stiftung ihre Arbeit neu ausgerichtet, um unabhängiger von den schwankenden Einnahmen der Kleidersammlungen zu werden, die bis dahin den Aufbau und das Engagement der Stiftung in den ländlichen Gebieten von Chuquisaca maßgeblich getragen hat. “Wir werden alte Solidaritätsaktionen, wie den Soli-Boli und die Aktion MINKHA neu auflegen und neue Ideen, wie ‘Solidarität bewegt’ pushen und immer wieder kreativ sein müssen, um die wertvolle Arbeit der Stiftung weiterhin zu unterstützen,” so Lena Kettel, BDKJ- Diözesanvorsitzende. Die partnerschaftlichen Elemente, wie den Freiwilligenaustausch, Begegnungsreisen und digitale Dialogforen bleiben weiterhin Bestandteil der Partnerschaft.

Die Stifter-Vertreter*innen, Henry Vallejo und Juan Carlos Arancibia für das Erzbistum, sowie Lena Kettel und Volker Lenz für den BDKJ Trier möchten, dass sich die Projekte der Stiftung zukünftig auf die Themen Jugend, Frauen und Umweltschutz fokussieren. “Es gibt unglaublich viele Frauenmorde in unserem Land, vor allem nach der Pandemie, dagegen müssen wir ankämpfen”, betonte Vallejo. Ein weiterer Schwerpunkt sind Jugendliche, die zunehmend migrieren. Um die Stadtflucht einzudämmen, fördert die Stiftung kleine Jungunternehmen auf dem Land.

Die Stiftung, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, ist die älteste Einrichtung im Rahmen der über 60 Jahre währenden Partnerschaft des Bistums Trier mit der bolivianischen Kirche.

Die BDKJ-Vertreter*innen, darunter auch Evelyn Zimmer aus dem BDKJ-Bolivienreferat, informierten sich vor der Versammlung in einer Projektreise durch Chuquisaca über die aktuellen Projekte der Stiftung. Auch eine Delegation mit dem Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann stattete der Stiftung zum Jubiläum einen Besuch ab und erkundigte sich über die aktuelle Arbeit.

Die Dienstreise des BDKJ nach Bolivien wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

(red)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details